Wie viel Geld braucht man um in Immobilien zu investieren?

In Immobilien investieren – Wie viel Eigenkapital brauchst Du für den Kauf einer Eigentumswohnung, ein Einfamilienhaus oder sogar ein Mehrfamilienhaus? Wie viel Prozent, des von Dir veranschlagten Immobilienkredits, solltest Du für Deine Immobilien Investitionen aus eigenen Mitteln bereitstellen können? Eigenkapital gibt Dir viele Freiheiten als Immobilien Investor, doch was machst Du, als Einsteiger und Anfänger, mit weniger oder gar keinem Eigenkapital, dass Dir für Investitionen zur Verfügung steht? Hier ein kleiner, erster Einblick in das Thema Immobilienfinanzierung mit wenig und ohne Eigenkapital.

Coaching Tipp! Next Level Steuercoaching - Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco. Für Unternehmer, Selbstständige und Angestellte, vom Anfänger bis zum Profi, hier bekommst Du geballtes Expertenwissen! Worauf wartest Du? Lerne, wie das Steuerspiel funktioniert, im Next Level Steuercoaching! Jetzt bewerben: Steuern in privates Vermögen umwandeln.

Immobilien, Geld und Chancen der Niedrigzinsphase

Die grundlegende, finanzielle Situation eines jedes Käufers von Immobilien unterscheidet sich, je nach den persönlichen Startbedingungen. Manche haben durch eine Erbschaft spontan, sehr viel Eigenkapital zur Verfügung, andere haben lang im Beruf gespart und wollen nur als Quereinsteiger in Immobilien investieren. Tatsächlich gibt sogar schon Schüler, Auszubildende und Studenten, die sich für diese Art der Geldanlage interessieren. Verständlich, denn viele sehen die Vorteile von Immobilien als Anlageobjekt.

Immobilien vs Anlage Alternativen: Vorteile

Im Vergleich zu vielen anderen Anlageformen, schaffen Immobilien auch großartige Steuervorteile, zum Beispiel durch Renovierung, Abschreibung und eine bedachte Finanzierung.

Viele sehen diesen Vorteil des Immobilieninvestments und nutzen die Chance, insbesondere jetzt, während der Niedrigzinsphase. Vorteile, die Immobilien, egal ob Einfamilienhaus, Eigentumswohnung oder Mehrfamilienhaus, selbst in Zeiten von Immobilien auch in der Inflation haben.

Eigenkapital erklärt: Schritt für Schritt

Wie schon in der Einleitung gelernt, in die prinzipielle Antwort Folgende.

Frage:

„Wie viel Geld braucht man um in Immobilien zu investieren?“

Antwort:

10 bis 20 Prozent, des von Dir veranschlagten Immobilienkredits, solltest Du für Deine Immobilien Investitionen aus eigenen Mitteln bereitstellen können.

Doch wie immer im Leben, gibt es Wege und Strategien, um Eigenkapital zu besorgen oder auch, um Immobilien ohne Eigenkapital zu finanzieren.

Weitere Tipps für den Einstieg

In den folgenden Artikeln lernst Du dies und mehr:

  • Wie hoch sollte Dein Eigenkapital für die geplante Investition sein?
  • Was erwartet die Bank von Dir als Investor?
  • Wie verhalte ich mich gegenüber meinem Bankberater?

Einstieg, Eigenkapital, Bank: Immobilien Investor Tipps

Hier gebe ich Dir Tipps, was man alles braucht, um überhaupt eine Immobilie kaufen zu können. Die Grundlage: Ausreichend Einkommen und eine positive Vermögensbilanz.

Eigenkapital für Immobilien: Einfach erklärt

Möglichkeiten und Steuervergünstigungen – Welche Möglichkeiten es gibt, um Eigenkapital für den Kauf einer Immobilie bzw. für die Baufinanzierung zu besorgen? Und welche Regeln musst Du als Investor beachten? Das und noch vieles mehr erkläre ich Dir hier! Als Eigennutzer gibt es außerdem spezielle Steuervergünstigungen. Diese kannst Du nutzen, um schnell mehr Eigenkapital aufzubauen. Diese Strategie solltest Du unbedingt kennen und nutzen! Zunächst aber ein vereinfachtes Beispiel für diejenigen, die sich zum ersten Mal mit der Materie Eigenkapital und Immobilien beschäftigen.

Bonität, Banken, Möglichkeiten und die Känguruh-Finanzierung

Welche Möglichkeiten es gibt, um Eigenkapital für den Kauf einer Immobilie zu besorgen und welche Regeln Du als Investor beachten musst, erkläre ich Dir hier! Des Weiteren erfährst Du, welche Sicherheiten Du benötigst und worauf Du auch hier bei Deiner Investition achten musst, um vom Finanzamt nicht als gewerblich eingestuft zu werden.

Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital

Immobilien finanzieren mit wenig Eigenkapital – Jetzt zur Frage: Wie finanziert man eine Immobilie mit wenig Eigenkapital? Geht das überhaupt? Was ist legal, was nicht? Was sagt die Bank, wenn ich nur wenig Eigenkapital vorweisen kann? Welche Denkfehler gibt es bezüglich besonders günstiger Immobilien? Dies und mehr zum Thema Eigenkapital erfährst Du in diesem Artikel.

Nachrangdarlehen: Immobilienkauf ohne Eigenkapital

Nachrangdarlehen – Kein Eigenkapital? Wenn Du nicht genug oder gar kein Eigenkapital hat, gibt es trotzdem Möglichkeiten eine Immobilie zu finanzieren. Eine Möglichkeit sind sogenannte Nachrangdarlehen. Wie diese funktionieren, wer das macht und welche Vor- & Nachteile daraus entstehen, erfährst Du im diesem Video. Was ist ein Nachrangdarlehen? Warum sind Nachrangdarlehen teurer als herkömmliche Kredite? Wer bietet Nachrangdarlehen an?

In dem speziellem Fall, dass Du ein Haus oder eine sonstige Immobilie kaufen möchtest und kein Eigenkapital mitbringst, gibt es die sogenannte Nachrang-Finanzierung. Nachrang-Finanzierung funktioniert wie folgt: Die Hauptbank, beispielsweise die Deutsche Bahn oder die Sparkasse, geht in den ersten Rang ins Grundbuch ein. Das bedeutet, dass wenn etwas passieren sollte, beispielsweise die Immobile wird versteigert oder ähnliches, dann kriegt als erstes die Deutsche Bank beziehungsweise die Sparkasse ihr Geld zurück.

Eigenkapital beschaffen durch Eigennutzung

Option für den Immobilienkauf – Eigenkapital durch Eigennutzung als Option für Immobilienkäufe – Als Eigennutzer gibt es spezielle Steuervergünstigungen. Diese kannst Du nutzen, um schnell mehr Eigenkapital aufzubauen. Diese Strategie solltest Du unbedingt kennen. Hier geht es um das Thema „Aufbau von Eigenkapital bei der Eigennutzung“, denn vielen Eigennutzern geht es ähnlich: Grundsätzlich ist der Verdienst zu wenig und daher das Eigenkapital zu gering, um mehr in Immobilien zu investieren… Aus diesem Grund habe ich für Dich ein paar Tipps zusammengestellt, wie Du das nötige Eigenkapital mit einer eigengenutzten Immobilie aufbauen kannst.

Next Level Steuercoaching 2021: Jetzt bewerben

Auch 2021 haben viele Selbstständige & Unternehmer echte Schmerzen bei ihrer Steuer- & Abgabenlast! Wir haben 3 altbekannte Fachgebiete zu einer völlig neuen Strategie kombiniert, die es Leistungsträgern ermöglicht, Steuern in privates Vermögen umzuwandeln.

Steuern in privates Vermögen umwandeln

Steuern reduzieren und investieren - Lerne, nur mit Köpfchen allein, ein Cashflow-trächtiges Millionen-Vermögen aufbauen und somit Dein Leben immer entspannter gestalten kannst:

Steuercoaching

Die erste Auflage des Buches verschenken wir!

„Reicher als die Geissens“ ist das erste und einzige Wohlstands-Lehrbuch weltweit, das die 43 wichtigsten Erfolgs-Fundamente Schritt für Schritt so inspirierend erarbeitet, dass Du Dich auch ohne Startkapital in 5 Jahren zum Immobilienmillionär transformieren kannst.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Content teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Erstauflage als Taschenbuch schenke ich Dir!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien Millionär.


Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Next Level Steuer Coaching 🔥

Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco.​

Share on Social Media

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Mehr von Alex Düsseldorf Fischer

Weitere Blog-Artikel

Anleger versus Investor

IIP027 Die Offmarket Immobilien Strategie

In diese Podcast Folge bekommst Du einen kleinen Einblick in die grundlegende, übergeordnete Offmarket-Immobilien-Strategie. Du wirst erfahren, wie es überhaupt möglich ist an supergünstige Schnäppchen-Immobilien zu kommen, die 30%