Wie muss ich SEIN, um GELD nicht abzustoßen? Mindset

Willst du wissen, was alle Leute, denen du Geld leihen würdest, gemeinsam haben? Wenn du diese Eigenschaften in dir vereinst, öffnet dir das Tür und Tor.

Du bist gerade im Flugzeug, im ICE oder kurz vor dem nächsten Meeting, aber hast keine Kopfhörer dabei? Unter meinem Video findest Du ein ausführliches Transkript mit allen Tipps …

Coaching Tipp! Next Level Steuercoaching - Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco. Für Unternehmer, Selbstständige und Angestellte, vom Anfänger bis zum Profi, hier bekommst Du geballtes Expertenwissen! Worauf wartest Du? Lerne, wie das Steuerspiel funktioniert, im Next Level Steuercoaching! Jetzt bewerben: Steuern in privates Vermögen umwandeln.

Wie muss ich SEIN, um GELD nicht abzustoßen?

Vertrauen aufbauen & Zusagen einhalten

Geld ist ein Gutschein für eine Ware oder eine Dienstleistung. Er erhält seinen Wert durch das Vertrauen der Gesellschaft in den Gutschein selber. Ohne Vertrauen also kein Geld. Auf dieser Tippserie gibt es immer drei Arten.

Das eine ist die Einstellung und wie man sich zu geben hat und wie man zu sein hat. Also das Sein. Dann gibt es verschiedene Tätigkeiten, die man tun muss, wie zum Beispiel Rücklagen bilden etc. Das wäre das Tun. Und man braucht gewisse Dinge, die man haben muss wie zum Beispiel ein Bankkonto, wie zum Beispiel Kontakte, wie zum Beispiel verschiedene Kontensysteme, einen Finanzordner etc. Es gibt immer Sein, Tun und Haben.

Vertrauensfaktoren: Vertrauenswürdigkeit steigern

Vertrauen ist vereinfacht gesagt Vorhersagbarkeit. Wenn Du jemandem vertraust, kennst Du den schon eine gewisse Zeit. Zeit ist definitiv ein Faktor, aber Du vertraust nur Leuten, bei denen Du vorhersagen kannst, wie sie sich in der jeweiligen Situation verhalten werden. Das heißt, Du musst selber auch vorhersagbar sein. Du musst außerdem darauf achten, dass Du in der richtigen Schublade landest, nämlich in der vertrauenswürdigen Schublade und nicht in der unzuverlässigen Schublade. Wie baut man Vertrauen auf? Punkt eins ist die eigene Optik. Du solltest Dir folgende Fragen stellen:

  • Wie sehe ich aus?
  • Sehe ich vertrauenswürdig aus?
  • Bin ich ungepflegt?
  • Bin ich genervt?
  • Bin ich motzig?
  • Rede ich schlecht über andere?
  • Behandele ich andere so, wie ich behandelt werden möchte?

Das sind alles Dinge, die Dich vertrauenswürdig oder nicht vertrauenswürdig sein lassen.

Zusagen richtig einhalten: vertrauensbildende Maßnahmen

Diese Punkt gehören alle zu Zusagen:

  • Halte ich meine Termine ein?
  • Bin ich pünktlich?
  • Wenn ich mal irgendetwas nicht einhalten kann, sage ich vorher ab?
  • Bringe ich in dem Fall selbstständig eine Lösung?
  • Wenn ich jemandem Unterlagen bringe, sehen sie gut aus?

All das sind vertrauensbildende Maßnahmen. Wenn Du beispielsweise mal Dein Konto überziehen musst, ist das nicht unbedingt ein Problem, wenn Du Deinem Banker vorher Bescheid sagst. Du warnst ihn und sagst ihm auch, wann Du es wieder zurückführen wirst. Wenn Du das machst, steigt sogar das Vertrauen, egal ob Du Dein Konto überzogen hast, oder nicht. Der Banker sieht, dass das Konto dann überzogen wird, wann es überzogen werden sollte. Außerdem wird das Geld pünktlich zurück gezahlt. Das steigert Deine Vertrauenswürdigkeit und somit auch Dein Creditstanding bei dem Banker.

Vertrauen treppchenweise aufbauen

Wenn Du ein Versprechen gibst, halte es ein. Wenn Du es nicht einhalten kannst, dann geh proaktiv auf die Leute zu und biete ihnen eine Lösung. Vertrauen wird immer treppchenweise aufgebaut. Das heißt, Du kannst nicht zu einem neuen Banker gehen und davon ausgehen, dass er Dir gleich vertraut. Genauso wenig wird ein neuer Geschäftspartner Dir gleich eine riesen Ware abkaufen. Vertrauen muss aufgebaut werden. Du kannst mit einem kleinen Geschäft anfangen. Darauf folgt ein mittleres Geschäft. Und wenn Du siehst, dass das über eine gewisse Zeit hinweg läuft, dann kann man mit diesem Geschäftspartner oder mit dieser Bank ein größeres Geschäft machen.

Du solltest aktiv daran arbeiten, bei den Leuten, von denen Du abhängig bist oder die für Dich eine gute Investition sind, treppchenweise Vertrauen aufzubauen. Du kannst Dir auch die Frage stellen, wen in Deinem Bekanntenkreis Du für besonders vertrauenswürdig hältst? Schreibe den Namen dieser Personen und die Eigenschaften auf, die diese Person vertrauenswürdig machen. So funktioniert das mit dem Thema Vertrauen. Und je mehr vertrauenswürdig Du für Banker, für die Gesellschaft, für Freunde, für eure Umgebung, für eure Geschäftspartner erscheinst, desto mehr Geld wirst Du langfristig besitzen. Das ist praktisch das Fundament, die Basis, von Geld und von Vermögen.

Next Level Steuercoaching 2021: Jetzt bewerben

Auch 2021 haben viele Selbstständige & Unternehmer echte Schmerzen bei ihrer Steuer- & Abgabenlast! Wir haben 3 altbekannte Fachgebiete zu einer völlig neuen Strategie kombiniert, die es Leistungsträgern ermöglicht, Steuern in privates Vermögen umzuwandeln.

Steuern in privates Vermögen umwandeln

Steuern reduzieren und investieren - Lerne, nur mit Köpfchen allein, ein Cashflow-trächtiges Millionen-Vermögen aufbauen und somit Dein Leben immer entspannter gestalten kannst:

Steuercoaching

Die erste Auflage des Buches verschenken wir!

„Reicher als die Geissens“ ist das erste und einzige Wohlstands-Lehrbuch weltweit, das die 43 wichtigsten Erfolgs-Fundamente Schritt für Schritt so inspirierend erarbeitet, dass Du Dich auch ohne Startkapital in 5 Jahren zum Immobilienmillionär transformieren kannst.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Content teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Erstauflage als Taschenbuch schenke ich Dir!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien Millionär.


Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Next Level Steuer Coaching 🔥

Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco.​

Share on Social Media

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Mehr von Alex Düsseldorf Fischer

Weitere Blog-Artikel