Der Geldmagnet, was sind Eure Erfahrungen?

Kurse Foren Reicher als die Geissens Umsetzungs-Forum Der Geldmagnet, was sind Eure Erfahrungen?

Dieses Thema enthält 39 Antworten und 30 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  m.t.zane@web.de vor 5 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #33816 Score: 0

    Alex Düsseldorf Fischer
    Keymaster
    4 pts

    Hey Leute, funktioniert der Geldmagnet bei Euch auch so wie bei mir im Buch beschrieben? Teilt doch bitte Eure Erlebnisse!

    #33421 Score: 1

    Maximilian
    Teilnehmer
    5 pts

    Hi Alex,

     

    setze ihn seit ca. einem halben Jahr um. Konnte bis jetzt nicht wirklich etwas merken.

     

    VG

    #33422 Score: 0

    Tim Worischek
    Teilnehmer

    Setze ihn seit Anfang des Jahres ein und habe seitdem mehr finanziellen Erfolg. Das äußert sich bislang wie folgt:

    • Mehr Aufträge im nebenberuflichen Business
    • Mehr Dozentanfragen
    • Neuer Job mit mehr Gehalt

    Eine konkrete Frage zum Geldmagnet hätte ich aber noch: Im Buch “Der reichste Mann von Babylon” wird als Erfolgsrezept zur Vermehrung des Geldes ebenfalls eine Rücklage von 10 Prozent empfohlen. Allerdings soll man dieses Geld dann gewinnbringend und ohne Verlustrisiko anlegen. Das hatte ich bei dir im Buch so explizit nicht gelesen. Im Gegenteil: Wenn ich Pin und TAN wegwerfe beraube ich mich der Möglichkeit der Anlage. Vielleicht kann mir das nochmal jemand erläutern…

    Gruß

    Tim

    #33424 Score: 0

    Marco
    Teilnehmer

    Habe den GM bereits vor deinem Buch angelegt. Allerdings nicht wirklich als GM sondern eher als automatisches Sparkonto. Bin allerdings auch nicht dran gegangen. Das ist nun ca. 1 Jahr her.

    Ab Oktober 2015 gabs eine monatliche Sonderzahlung von meinem Arbeitgeber und seit Mai 2016 bin ich in einer höheren Gehaltsstufe. Außerdem gabs eine Rückzahlung mit der ich nicht gerechnet hatte.

    Soviel zu den zahlen. Psychisch fühle ich mich damit aber auch viel besser, weil ich im Gegensatz zu vielen anderen quasi immer Geld habe. Ich kaufe nicht viel, aber alleine die Tatsache das ich könnte….super Gefühl.

    Auch das Rücklagen Konto! Waschmaschine kaputt? Hab ich mit gerechnet, kauf ne neue. Auto braucht neue Bremsen? Hab ich kalkuliert, kauf neue. Das fühlt sich nicht mehr so an als ob man sein erspartes opfert. Sondern es sind Rücklagen eben genau dafür.

    #33426 Score: 0

    Dustin
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich habe bisher noch keine außerordentlichen Einnahmen zu verzeichnen. Aber bin optimistisch gestimmt und schließe mich meinem Vorredner an das es einfach ein gutes Gefühl verursacht und das ganz ohne Konsum:)

    @tim Worischek; Wenn du deinen Geldmagneten auf einem Tagesgeldkonto einrichtest ist das eine risikolose Geldanlage. Da ein Tagesgeldkonto verzinst wird ( wenn auch momentan sehr niedrig verzinst) und du über das Geld theoretisch zum jeden Zeitpunkt verfügen kannst. Dein Geld ist also gesetzlich bis 100.000€ vom Staat garantiert. Und je nach Bank darüber hinaus auch noch.

    #33432 Score: 0

    Tim Worischek
    Teilnehmer

    @dustin Den Nachteil am Tagesgeldkonto sehe ich in der niedrigen Verzinsung. Mit ca. 1% Verzinsung liegt sie unter der reellen Inflation. Damit “verliere” ich aus meiner Sicht jährlich Geld. Oder habe ich hier einen Denkfehler???

    #33433 Score: 1

    Enis
    Teilnehmer
    1 pt

    Hallo,

    die Verzinsung des GM ist eher zweitrangig, soweit ich es verstanden habe. Vielmehr geht es um den Effekt den es auslösen soll und nach Alex Erfahrung dazu beigetragen hat Geld “anzuziehen”.

    Es geht hier vielmehr darum dort nichts zu entnehmen . Das es noch 1% Verzinsung bringt ist nebensächlich, aber immerhin ein guter Nebeneffekt.

    Lese dieses Kapitel nochmal in seinem Buch.

    LG Enis.

     

     

    #33435 Score: 1

    Schedlberger David
    Teilnehmer
    2 pts

    Ich habe den GM jetzt seit 2 Monaten installiert.

    Bei mir wirkt er sich in dem Sinne aus dass ich alles was sich so angesammelt hat zu Geld mache!

    Bin total Glücklich damit!

    Danke dir Alex!

    <span style=”line-height: 1.5;”>Ps. Ein früherer Gedanke drehte sich darum ob man den GM auch als Bitcoin Wallet anlegen könnte um von der Wertsteigerung zu profitieren.</span>

    Ist aber wsl. Nicht so klug weil er dann den Kursschwankungen wie bei ETF’s unterliegen würde.

    Eure Meinungen dazu würden mich interessieren.

    Mfg

    #33440 Score: 0

    Alex Düsseldorf Fischer
    Keymaster
    4 pts

    Lies nochmal genau das Kapitel, da steht alles drin. Aber zur Klarstellung:

    1) Du wirst nicht reich, durch das Geld, das sich dort ansammelt.

    2) Der Geldmagnet darf niemals weniger werden, darum keine Aktien, Fonds etc.

    3) Wenn DU Deine Fixkosten drückst und sich Deine Einnahmen massiv erhöhen (durch Geldmagnet, Value liefern, immaterielle Assets, lösen anderer Leute KBFs etc.), dann bleibt so viel übrig, dass Du DAVON reich wirst.

     

    #33444 Score: 1

    Norbert Lennartz
    Teilnehmer
    1 pt

    In dem Kapitel 20 steht ja eben nicht alles drin. Da steht nicht was die Ursache sein soll. Alex, Du hast es mit dem Kindbettfieber verglichen. Beim Kindbettfieber ist die Ursache Bakterien. Beobachten konnte man aber erst mal nur eine gewisse Statistik beim Verhalten. Die Ursache ist nicht die Statistik. Die Statistik entstand nur aus der Beobachtung. Aber hier ist es umgekehrt. Du produzierst eine Statistik und die soll Ursache sein. Ein wenig absurd, oder? In dem Fall nenne ich das eine sich selbst erfüllende Prophezeiung. Du triffst eine Entscheidung irgendeiner Art: Ich will mich jetzt drum kümmern! Diese Entscheidung wirkt sich auf Deinen Erfolg Deines Handelns aus. Denn Du bist motiviert und bei der Sache. Dies beweist Du dadurch, dass Du einen GM einrichtest, und schwupp, schiebst Du die Ursache auf diesen ominösen GM.
    Ich finde, der erste Fehler, den man machen kann, ist zu sagen, ich MUSS jetzt den GM einrichten, weil Alex Fischer das gesagt hat.

    #33452 Score: -1

    Andreas Krämer
    Teilnehmer
    -1 pt

    Ich habe den Geldmagneten am Mittwoch dieser Woche eingerichtet und bin auf die Effekte gespannt, die er auslösen wird. Vor ca. 10 Jahren hatte ich mir monatlich immer einen festen Betrag auf mein Sparkonto bei einer Onlinebank überwiesen und tatsächlich zieht Geld Geld an wie ich erfahren musste. Im Zuge eines Auftragseinbruchs und Fehlinvestments an der Börse erlitt mein Schiff Schlagseite und konnte mich erst seit 2015 wieder berappeln.

    Es geht wieder aufwärts wenn auch langsam und rechne damit, dass der Geldmagnet mir Sicherheit und positive Dinge geben wird. Mein Schiff fährt mittlerweile ohne Schlagseite, doch muss es noch auf den richtigen Kurs bringen und in wirklich ruhiges Fahrwasser bringen.

    #33464 Score: 0

    Tom
    Teilnehmer

    Vor einigen Jahren hatte ich schonmal einen Geldmagneten eingereichtet. Allerdings wusste ich damals nicht weshalb.

    Dies war eine Empfehlung einem Seminar. Erklärt hatte er allerdings nicht, weshalb der Geldmagnet funktioniert. Natürlich habe ich meinen ersten Geldmagneten gekillt 😉

    Als ich das Hörbuch RADG angehörte, das ich mir sofort nach dem Kauf des Buches heruntergeladen hatte, richtete ich den Geldmagneten noch am gleichen Tag wieder ein, da mir jetzt bewusst war weshalb der Geldmagnet funktioniert und man ihn niemals töten darf.

    Nun zu meinen Erfahrungen.

    2 Wochen vor meinem Urlaub habe ich einige Produkte, die bei mir unbenutzt im Keller lagen auf Ebay und Amazon eingestellt. Allerdings waren die Verkäufe anfangs eher schleppend.

    Das coole passierte dann erst in meinem Urlaub. Während ich in Italien für eine Woche entspannt am Strand in der Sonne lag, kamen insgesamt 6 Bestellungen rein. Das waren mehr Verkäufe als die 2 Wochen davor.

    Ein weiteres Erlebnis. Ich hatte mit 2 meiner Kunden. Ich habe 2 Verträge vermittelt, die wochenlang nicht zustande kamen. Ständig Rückfragen von der Hauptverwaltung, Klärungsbedarf ohne Ende, ständige Rückfragen beim Kunden, etc.

    Doch dann passierte es. Am 1.9. konnte ich beide !!! Verträge abschließen

    Danke Alex für dein Buch und Hörbuch. Die Tipps sind echt der Hammer

    p,s. Heute kamen wieder 2 Bestellungen rein 🙂

    #33465 Score: 0

    Kerstin
    Teilnehmer

    Hab mir gleich nachdem ich das Kapitel fertig hatte, einen Geldmagneten mit 10% eingerichtet, das ist jetzt drei Monate her. Seitdem entwickelt sich mein Cashflow besser und es kamen auch außerordentliche Einnahmen! Irgendwie scheint sich dadurch ein Automatismus eingestellt zu haben, denn es funktioniert wie von selbst. Sehr cool!

    #33467 Score: 0

    Marco
    Teilnehmer

    Nochmal eines zum Thema sparen lohnt sich nicht wegen der niedrigen Zinsen.

    Es muss ja nicht der Fall sein, dass die Zinsen dauerhaft niedrig bleiben. Während dann aber alle ihr Geld Investiert haben (haben wir ja auch, wir haben aber eben zuästzlich noch den Geldmagneten gefüttert), wird auf unserem Konto eine schöne Summe liegen und wieder Zinsen abwerfen. Und 5% von 10.000€ plus Zinseszins sind besser als 5% auf 100€.

    Zudem sind wir dauerhaft “flüssig” und wenn der Magnet seinen eigentlich Zweck erfüllt, nämlich Geld anziehen, dann haben wir so oder so schon gewonnen.

    Ich würde empfehlen sich auch mal weniger Gedanken um den Magneten zu machen. Das erste was ich immer höre, wenn der Magnet empfohlen wird, ist, “aber dann liegt da ja Geld herum und bringt mir nichts”. Ich denke genau das ist der Knackpunkt. Richtet den Magneten ein und vergesst einfach mal das Geld! Das befreit den Kopf.

     

    #33469 Score: 0

    Norbert Lennartz
    Teilnehmer
    1 pt

    Wenn, wäre, hätte, Fahrradkette.
    Aber den GM hast Du schon mit Gedanken eingerichtet oder weil der Guru das gesagt hat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.