Richtige Depotbank

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #33806 Score: 0
    Max V.
    Teilnehmer
    2 pts

    Habe mich jetzt erstmals mit ETFs beschäftigt und denke aktuell sowohl über einen Sparplan als auch über ein ganzes Investment nach.
    Nun für den Anfang, welche Depotbank würdet ihr empfehlen und mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Kolja von AktienMitKopf spricht ja oft von der comdirect.

    VG,

    Max

    #33360 Score: 0
    Benjamin Isak
    Teilnehmer
    4 pts

    Hallo Max V.

    für Sparpläne etc. kann ich https://www.consorsbank.de/home empfehlen.

     

    Beste Grüße

    #33368 Score: 0
    Andreas
    Teilnehmer
    2 pts

    Hallo Max,

    Ich beschäftige mich zurzeit auch mit ETFs.
    Wie viele ETFs möchtest um im Depot haben, bzw besparen?

    Meiner Meinung nach ist das Ausschlaggebend für die Depotauswahl

    Andreas

    #33369 Score: 0
    Max V.
    Teilnehmer
    2 pts

    Danke Benjamin für die Empfehlung! Was findest du besonders gut an der ConsorBank?

    @Andreas: Danke für die Antwort! Grundsätzlich, soweit ich mein Gelerntes hier jetzt erklären kann, versuche ich eben schon zu diversifizieren, aber in kleinem Maße. Das bedeutet, dass es erstmal auf 3 – 4 ETFs hinauslaufen wird höchstwahrscheinlich.

    #33372 Score: 1
    Andreas
    Teilnehmer
    2 pts

    check mal https://www.justetf.com/de/etf-sparplan/sparplan-vergleich.html

    So wie ich das verstaden habe kannst du nur bei der Comdirekt mehr als 1 ETF besparen. Bei Flatey z.b. machst du pro ETF ein Sparplan.

    Bei unter 5 ETF ist denke ich zur Zeit Flatex unschlagbar (bin ich selbst Kunde)

    #33373 Score: 0
    Max V.
    Teilnehmer
    2 pts

    Danke für den Link. Sehe ich es jedoch richtig, dass bei einer Sparrate von 25 € ausschließlich die Comdirect und die ConsorsBank in Frage käme?

    #33376 Score: 0
    Benjamin Isak
    Teilnehmer
    4 pts

    Hallo Max,

    ich finde die Seite, sowie die App sehr komfortable und intuitiv zu bedienen und gerade bei Sparplanen, sei es auf ETFs, Einzelwerte oder der Gleichen kann man alles gut steuern. Monatliche Beiträge einfach anpassbar. Einzelzahlungen möglich usw.

    Beste Grüße

    Benjamin

    #33378 Score: 0
    Andreas
    Teilnehmer
    2 pts

    Sorry, aber 1,5% uncapped bei Comdirekt sind viel zu teuer, da kann die App noch so gut sein 😉
    Verstehe ich das richtig, dass du 25€ im Monat sparen möchtest?Falls ja, macht es meiner Meinung nach keinen Sinn 4-5 ETFs zu wählen.

    BTW, ergänze doch bitte das Thema auf Richtige Depotbank für ETFs

    #33380 Score: 0
    Max V.
    Teilnehmer
    2 pts

    @Benjamin: Danke, das sind doch interessante Insights!
    @Andreas: 25 – 30 € werde ich erstmal sparen wollen. Sobald meine Werkstudententätigkeit einsetzt, wäre ich jedoch auch bereit, mehr zu investieren. Das ist doch dann auch möglich oder?
    Was wäre dein Tipp?

    Klar, mach ich! Danke für den Hinweis

    #33383 Score: 0
    Andreas
    Teilnehmer
    2 pts

    Ich würde einfach 25€ in nen MSCI World ETF einzahlen, und dann bei höheren Beträgen einfach erweitern…

    Achtung, bin kein Anlageberater o.ä.!

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär – unternehmerische Basics

Auch auf Spotify & Google Play verfügbar…

Dein Schlüssel in die Steuerwelt – die wichtigsten Fachbegriffe leicht erklärt Zum Kurs

Zum Lexikon

Immobilienbegriffe verständlich, kurz und bündig erklärt. Auch als praktischer Download für Unterwegs.

Zum Lexikon

Hinweis: Mit deiner Registrierung bestätigst du unsere Datenschutzerklärung. Du hast jederzeit das Recht deine Daten zu löschen. Wir halten uns an den europäischen Datenschutz!

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du hast Fragen? Melde Dich gerne bei unserem Support unter support@af-media.org bei weiteren Rückfragen.