Fördermitteleinsatz bei Kauf von Bestandsimmobilie

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #33800 Score: 0
    Horst Arnold
    Teilnehmer
    -1 pt

    Wer hat Erfahrungen mit Einsatz von KfW- Fördermitteln ?

    Zum Beispiel für Ausbau Wohnungen und altersgerechtes Wohnen ?

    #33335 Score: 0
    Mathias Kleinert
    Teilnehmer
    1 pt

    Hallo Horst,

    wir beschäftigen uns von berufs wegen (Planungsbüro) mit dem “Förderdschungel” der KfW-Bank.

    Wir haben uns auf die Planung von Umbauten und  Sanierung von  Altbauten / Denkmale spezialiesiert.

    Was möchtest du denn speziel wissen?

    #33342 Score: 0
    Horst Arnold
    Teilnehmer
    -1 pt

    Ich habe 2013 ein MFH erworben. Das Haus muss grundsaniert werden. Fenster, Wasser, Abwasser, Elektrik, Heizung, Lüftung, Füßböden, Türen, Fassade, Balkon,  Aussenbereich. Das Haus steht in Limbach – Oberfrohna ( Sachsen)

    Es sollen 3 große Wohnungen enstehen. Pro Etage eine Wohnung. ( ca 140 m²  je Wohnung.

    Eine neue Klärgrube habe ich schon mal setzen lassen.

    #33343 Score: 1
    Mathias Kleinert
    Teilnehmer
    1 pt

    Da kannst Du einiges machen. Es gibt das Programm 151 Energetisch sanieren. Grob zum Programm 100.000.- Euro pro Wohneinheit + Tilgungszuschuss. Der Tilgungszuschuss ist abhängig vom KfW-Effizienzhaus Haus (12.500 bis 27.500Euro). Oder du machst das Programm 152 Sanieren mit Einzelmaßnahme. Welche Variante besser ist, muss immer indivduell geprüft werden.

    Am besten suchst Du dir ein Energieberater Link:https://www.energie-effizienz-experten.de/sie-sindbauherr/expertensuche/

    Wenn es ein Denkmal ist, musst du ein Experten nehmen der auch bei der KfW als Experte für Denkmale gelistet ist.

    Als erstes solltest du eine BAFA-Vor-Ort-Beratung machen. Diese wird mit 60% von der Beraterleistung gefördert. Bei der Vor-Ort-Beratung wird der notwendige Aufwand für die energetische Sanierung ermittelt, um die max. Förderung zu bekommen.

    Limbach-Oberfrohna kenne ich, wir sind nur ca. 30 min davon entfent. Da wir sowohl bei der KfW (auch Denkmal) als auch bei der Bafa gelistet sind, kannst Du Dich gern bei uns melden.

    In der Liste ist meine Frau Nadine Kleinert aufgeführt.

    #33350 Score: 0
    Horst Arnold
    Teilnehmer
    -1 pt

    Hallo Mathias,

    Die Energieberatung habe ich schon machen lassen, natürlich auch mit BAFA-Förderung. Nun habe ich aber noch die 3 Jahresregel für Investitionen  zu beachten. Also nur 15 % der Gebäudesubstanz steuerfrei investieren. Die Frage ist, wann sind die 3 Jahre vorei. Ich das Objekt im August 2013 erworben. Sind dann die 3 Jahre im August 2016 vorebei oder erst Dezember 2016 ?

    #33356 Score: 0
    Mathias Kleinert
    Teilnehmer
    1 pt

    Zu steuerrechtlichen Fragen kann ich Dir leider nicht helfen. Am besten du fragst einen Steuerberater. Ich glaube es gibt dazu auch ein Video von Alex D.F.

    #33358 Score: 0
    Benjamin Isak
    Teilnehmer
    4 pts

    Hallo Horst Arnold,

    die Frist beginnt mit dem Tag, an dem das wirtschaftliche Eigentum auf Dich übergegangen ist. Ganz wichtig hier zu beachten ist, dass die 15% ohne Umsatztsteuer und nur auf den Gebäudewert, ergo Anschaffungskosten des Gebäudes ohne Grundstück, zu betrachten ist!!

     

    Beste Grüße

    Benjamin

    #33766 Score: 0
    Alexander Luhn
    Teilnehmer
    6 pts

    Meiner Erfahrung nach stehen die Kosten für KfW Standart in keinem Verhältnis zu den gewährten Förderungen

    #38920 Score: 0
    Spam@kockoth.net
    Teilnehmer
    -1 pt

    Meiner Meinung nach,  wenn Du Zuschüsse beantragen möchtest genaustens hin zu sehen. Der Staat verschenkt nichts. Laufzeiten oder Mindest- Investition-Summen im Vertrag sind für mich NoGo’s. Da verzichte ich auf jeden Fall und bleibe mein eigener Herr. Preis Recherchen kosten Zeit bringen aber bei diesen Größenordnungen eine Menge. Gutes Angebot und Du kannst auf Zuschüsse verzichten. Meine Meinung… andere mögen es anders sehen. Beispielsweise Aussendämmung bei Bestandsimmos… Von diesem Geld kann man lange (Lebenslang) heizen – :)! Viel Erfolg bei der Suche nach Deiner Lösung.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär – unternehmerische Basics

Auch auf Spotify & Google Play verfügbar…

Dein Schlüssel in die Steuerwelt – die wichtigsten Fachbegriffe leicht erklärt Zum Kurs

Zum Lexikon

Immobilienbegriffe verständlich, kurz und bündig erklärt. Auch als praktischer Download für Unterwegs.

Zum Lexikon

Hinweis: Mit deiner Registrierung bestätigst du unsere Datenschutzerklärung. Du hast jederzeit das Recht deine Daten zu löschen. Wir halten uns an den europäischen Datenschutz!

Was möchtest Du als nächstes tun?

Du hast Fragen? Melde Dich gerne bei unserem Support unter support@af-media.org bei weiteren Rückfragen.