Durch Produkte ein passives Einkommen generieren

Kurse Foren Passives Einkommen Durch Produkte ein passives Einkommen generieren

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  www.wendel-engineering.de vor 1 Jahr, 3 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #39086 Score: 0

    Hallo,

     

    jedes seriöse Einkommen auch ein passives bedeutet zunächst Arbeit und zwar viel Arbeit.

    Ich denke die meisten hier im Forum sind in einer ähnlichen Situation, Sie möchten aus wenig Kapital viel machen.

    Als stiller Leser habe ich bisher noch keine ernstzunehmende Idee hier gesehen. (aus meiner Sicht) Die Vorschläge die ich bisher immer wieder lese beruhen auf dem gleichen Prinzip, Kaufe etwas ein und verkaufe es wieder oder investiere dein Geld in Aktien, unternehmen etc.    …ehrlich gesagt wer ein richtiges Business betreibt wird wissen das einem kein Euro geschenkt wird und hohe Renditen nur mit hohen Risiken verbunden sind. Schlussendlich bin ich der Auffassung das ein solches Vorgehen zum scheitern verurteilt ist und nicht das gewünschte Ziel erreicht werden kann.

    Das Problem gehe ich persönlich anders an. Einfach nach dem Motto “Helfe den Anderen und du hilfst dir selbst”.

    Was hat man gelernt wenn man das Buch kennt und es durchgearbeitet hat?, genau seine Stärken und Schwächen.

    Und wie kann man seine Schwächen ausbügeln?,   … na ganz einfach durch Stärken…  … auch in dem man die Stärken der anderen nutzt.

    Mit diesem Ansatz helfe ich Anderen und mir.

    Als Maschinenbauingenieur mit einem ausgesuchtem Team von Entwicklern, Designern und Informatikern die sich gegenseitig ergänzen, habe ich angefangen Produkte zu entwickeln.

    Ich habe ein entwickler Team geschaffen das jedes Problem lösen und ein Produkt von der ersten Idee zu einem ausgereiften Massenprodukt entstehen lassen kann.

    Nun könnte man behaupten das ist ja nichts besonderes, kann ja jedes Entwicklungs,- / Engineurbüro,…    …theoretisch richtig. Aber hat man eine Idee braucht man seeehr viel Geld, Know How, und Glück bis ein wirklich gutes Produkt herauskommt.

    Warum ist das so?, ganz einfach jeder möchte an einem verdienen. Um es überhaupt zu einer Vorserie zu schaffen reichen mit einem hohen Zeitaufwand kaum 250 000€. Und was wenn aus der Idee nichts wird?,….           Seeehr hohes Risiko das man nur eingehen kann wenn man viel Geld hat, was die meisten nicht haben, bzw. es nicht riskieren wollen.

    Zurück zu mir. Was ist meine Schwäche?

    Meine Schwäche ist es einfach genug gute Ideen für Produkte zu finden. Nach einer Weile wird man einfach Blind. Auch habe ich immer nur den Einblick in meinen kleinen Bereich, Probleme aus anderen Bereichen / Lebenslagen bekomme ich und mein Team einfach nicht mit, und dass obwohl es noch nichts gab wofür wir noch keine Lösung gefunden haben.

    Diese Schwäche gleiche ich jedoch mit den Stärken anderer aus und falte mit meinen Stärken Ihre Schwächen aus.

    Ein Beispiel?  Ein Verkäufer / Vertreter der viel unterwegs ist und Kunden aus unterschiedlichen Branchen als die eigenen nennt hat einen sehr guten Einblick in Bereiche in die ich nie Einblick bekommen werde. Er erkennt ganz leicht Probleme seiner Kunden oder wird oftmals vom Kunden darauf angesprochen ob sein Unternehmen in dem er arbeitet ein passendes Produkt angeboten wird. Durch seine Tätigkeit kann der Vertreter gut beurteilen ob es sich lohnen würde dieses Problem zu lösen. Er hat den Zugang zum Markt und könnte das noch nicht vorhandene Produkt super verkaufen. Und wenn nun die Firma für die er arbeitet einen anderen Tätigkeitsschwerpunkt hat oder nicht interessiert ist dieses Problem zu lösen?, dann bleibt es meist ungelöst denn:

    Die  Schwächen des Verkäufers sind meistens dass dieser kein guter Entwickler ist ( eine Person kann gar nicht alles können), er wenig Zeit hat, und als Angestellter wird er auch nicht die 250 000 € mal so aufs Spiel setzen bzw. vorfinanzieren. Einen Investor wird er auch nicht finden, denn er kennt ja nur das Problem und hat kein fertiges Produkt.

    Also wird das Problem nicht behoben und die tolle Idee wird nie umgesetzt.

    Passives Einkommen kann man nur durch Produkte die sich quasi selbst verkaufen erzielen. Auch wird aus einer guten Idee nicht immer ein Produkt dass vom Markt angenommen wird.

    Da Zeit sehr kostbar ist und ich aber meine Schwäche durch die Stärken anderer ausgleichen möchte habe ich folgende Strategie entworfen:

     

    • Ich suche Personen die eine Idee / Problem erkannt haben.
    • Diese Person teilt mir einen passenden Titel der Idee mit.
    • In einer Verschwiegenheitserklärung erkläre ich dass ich die Idee nicht klauen werde und diese nur in Kooperation mit der jeweiligen Person erfolgen wird.
    • Dann wird mir die Idee vorgestellt, in einem Telefonat, e-mail etc.
    • Ich beurteile diese Idee, entscheide ob ich meine Zeit und Ressourcen dafür verwenden möchte.
    • Im zweiten Schritt erstelle ich einen voraussichtlichen Projektplan.
    • Abhängig vom Aufwand, Kostenübernahme, Vorfinanzierung & Vertriebsstrategie handeln wir aus wie der mögliche Gewinn verteilt wird.
    • Anschließend beginnt die Entwicklung angefangen von Machbarkeitsstudien, Funktionsprototypen,…    … bis zum fertigen Produkt und dessen Vertrieb.

    Für den Ideengeber ist die gesamte Entwicklung sozusagen kostenlos. Er geht wenig Risiken ein, unterstützt jedoch beim Verkaufen / finanzieren oder ist einfach ein stiller Teilhaber, der bei Erfolg einfach ein anteiliges, passives Einkommen generiert.

    Auf jeden Fall ergibt sich eine win-win Situation, denn wir haben ein Produkt erschaffen auf das wir ohne den Ideengeber nie gekommen wären. Und der Ideengeber hat durch unsere motivierte Arbeitsweise, den wir stecken unentgeltlich Zeit rein und möchten ein erfolgreiches Produkt generieren, mit relativ wenig Aufwand sich ein passives Einkommen geschaffen.

     

    Dies soll nicht als Werbung dienen, so mache ich es. Ihr könnt es mit euren Fähigkeiten ebenfalls so oder so eine ähnliche Strategie verfolgen. Ansonsten lasst uns unsere Schwächen ausbügeln!

     

    Viele Grüße

    Alexander Wendel

     

     

    http://www.wendel-engineering.de

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.