Steuer

(von althochdeutsch stiura: Stütze, Unterstützung.)

Teil des Einkommens, Lohns oder Vermögens, der an den Staat abgeführt werden muss, ohne dass man dafür einen Anspruch auf individuelle Gegenleistung erhält. Schon in der Antike wurden Steuern unter Bezeichnungen wie Tribut, Zoll oder Zehnter als Abgabe des Volkes erhoben. Steuern dienen mehreren Zwecken. Zum einen soll damit der Staatshaushalt finanziert werden. Darüber hinaus werden Steuern zur Umverteilung eingesetzt. Sie werden von bestimmten Bevölkerungs- und Einkommensgruppen erhoben, um sie anderen zukommen zu lassen. Außerdem werden sie als Steuerungsinstrument       verwendet, um nicht erwünschte Verhaltensweisen einzudämmen (beispielsweise über die Tabaksteuer) und erwünschte zu fördern (wie die nach der Wiedervereinigung gewährten Steuererleichterungen für den Bau von Immobilien in den neuen Bundesländern etc.).

https://de.wikipedia.org/wiki/Steuer

Alle Begriffe an einem Ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.