Rückstellungen

Begriff aus der Buchführung. Bezeichnet Verbindlichkeiten (also an einen anderen zu zahlende Gelder), die erwartet werden, wobei man deren Höhe nicht genau vorhersehen kann. Sie zählen zu den Schulden/Verbindlichkeiten eines Unternehmens.

Rückstellungen sollten nicht mit Rücklagen verwechselt werden. Als Rücklagen bezeichnet man finanzielle Reserven.

Beispiel: Man weiß, dass eine Zahlung wegen Schadensersatz droht, weil sie “rechtshängig” ist (= Klage wurde eingereicht). Die Höhe der Zahlung/Vergleich ist unbekannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rückstellung

Alle Begriffe an einem Ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.