Pfandbrief

Was bedeutet Pfandbrief?

Hier erkläre ich Dir ganz einfach, was der Begriff Pfandbrief im Bereich Immobilie / Immobilien / Immobilien kaufen bedeutet. Vielleicht hast Du Dir schon mal die Frage „Was ist die Definition / Erklärung von Pfandbrief?“ gestellt. Dies beantworte ich hier in diesem Video oder in meinem kostenlosen Immobilienlexikon der Grundlagen.



Definition von Pfandbrief gemäß Immobilienlexikon

Kurz für Hypothekenpfandbrief. Festverzinsliche Wertpapiere, die von Hypothekenbanken herausgegeben werden, um Geldmittel für die gewährten Darlehen zu beschaffen. Es handelt sich somit um eine Anleiheform (Wertpapier, das gegen Geld ausgegeben wird, mit dem Zweck, etwas „anzuleihen“), deren Deckung (= „Besicherung“) auf Grundstücken oder anderen Immobilien beruht. Dadurch sind Pfandbriefe eine relativ sichere Anlage. Herausgegeben werden diese Papiere von privaten Hypothekenbanken, die den Käufern für einen bestimmten Zeitraum einen festgelegten Zins zahlen.

Was Du noch wissen solltest!

Pfandbriefe sind nichts anderes als sogenannte Refinanzierungsmittel, mit denen sich Hypothekenbanken Geld einkaufen. „Refinanzierungsmittel“ bedeutet: die Bank gibt Geld an den Kreditnehmer und dieses Geld muss sie ja irgendwo her holen, d. h. sie muss sich rückfinanzieren. Und um das Geld dafür zu bekommen, verkauft sie Pfandbriefe. Pfandbriefe sind nichts anderes als festverzinsliche Wertpapiere.
Alex Fischer, Immobilieninvestor

Warum Pfandbriefe sicher sind

Sie gelten als besonders sicher, weil sie durch das Hypothekenpfandbriefgesetz gesichert sind. Dort ist einheitlich geregelt, nach welchen Kriterien die Banken Immobilien bewerten müssen, dass sie nur bis zu einem gewissen Prozentsatz die Immobilien beleihen können, so dass auch wenn Schwankungen am Markt sind immernoch hinter jedem Hypothekenpfandbrief eine Immobilie steht.

Zu welchem Preis kauft die Bank ihr Geld ein?

Wenn du also mal wissen möchtest, zu welchem Preis oder zu welchem Zinssatz deine Bank das Geld, das sie an dich verleiht einkauft, dann schau doch einfach mal in die Zeitung oder ins Internet und suche nach den Hypothekenpfandbriefen deiner Bank. Vergiss aber nicht, dass Hypothekenpfandbriefe eigentlich nur bis 60 bzw. bis 80% des Verkehrswerts maximal gehen. Das kannst du also nicht vergleichen. Bei einer 110%-Finanzierung muss die Bank noch zusätzliche Finanzierungsmittel einholen. Übrigens, die Differenz zwischen Geldeinkauf und -verkauf, sprich Kredit, nennt sich Marge. Das ist praktisch der Gewinn zwischen Geldan- und -verkauf.

Also Pfandbriefe sind praktisch ein fest verzinsliches Wertpapier, eine Form der Anleihe. Also sprich ein festverzinsliches Wertpapier, das als besonders sicher gilt und regelmäßigen Zins bringt.

Hier siehst Du ein Musterexemplar eines Pfandbriefes.

Geballtes Immobilienwissen für Dich

Alle Immobilienbegriffe auf einen Blick

Werde zum Immobilienprofi! Diese Begriffe tauchen immer auf und Du solltest diese im Schlaf beherrschen.

Überall verfügbar

Lade es Dir herunter, drucke es aus und arbeite damit. Du kannst jederzeit nachschlagen sobald du mal die Definition von einem Begriff brauchen solltest. Am besten steckst Du es Dir immer in Deinen Rücksack, Aktentasche oder sogar in Deinen Urlaubskoffer - So hast Du es immer dabei.

Immobilienwiki Video: Pfandbrief

Hier erkläre ich Dir ganz einfach, was dieser Begriff im Bereich Immobilie / Immobilien / Immobilien kaufen bedeutet. Vielleicht hast Du Dir schon mal die Frage „Was ist die Definition / Erklärung von Pfandbrief?“ gestellt. Dies beantworte ich hier in diesem Video oder in meinem kostenlosen Immobilienlexikon der Grundlagen.

Immobilienwiki Audio: Pfandbrief

Gerade unterwegs? Dann höre Dir einfach unsere Audiodatei an. So kannst Du dir Dein Immobilienwissen auch während der Autofahrt oder beispielsweise in der Bahn anhören.

Immobilienwiki PDF: Pfandbrief

Lade einfach den Inhalt des Wikis herunter, sodass Du diesen bequem ausdrucken und damit arbeiten kannst. Schließlich kannst du so auch einfach ein paar Anmerkungen erstellen und so noch deutlich mehr Wissen mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.