Risiken und Ängste im Beruf – Karriere Statistik 2/4

Risiken und Ängste in der Karriere – Letzte Woche haben wir einen Blick auf Statistiken und Erhebungen im Bereich Karriere und Erfolg geworfen. Diese Woche wollen wir uns genauer ansehen, welche persönlichen Ängste und Risiken Einfluss auf die Karriere der Menschen nehmen.

Risikobereitschaft in Deutschland

Bevor wir uns mit den Ängsten beschäftigen, wollen wir zunächst einen Blick auf eine positive Statistik werfen: die Risikobereitschaft in Deutschland! Wer finanzielle Freiheit erreichen, glücklich werden will, der muss seine Komfortzone verlassen. Um die eigene Komfortzone zu verlassen, braucht man Risikobereitschaft, denn nur damit lassen sich neue Wege, Strategien und letztendlich Möglichkeiten finden, Geld zu verdienen. Wenn Du mit Scheuklappen durchs Leben läuft, wirst Du keine beruflichen Chancen sehen, die außerhalb von dem liegen, was Du sowieso schon kennst.

-3,05 % weniger Risikobereitschaft

Deshalb zunächst die große Frage: Wie risikobereit sind die Deutschen im Allgemeinen? Hier siehst Du die Anzahl der Personen in Deutschland, die im Leben großen Wert auf Risikobereitschaft legen, von 2012 bis 2016 (in Millionen). Tatsächlich ist die Anzahl der Personen, die großen Wert auf Risikobereitschaft legen, von 2012 zu 2016 um ganze -3,05 % gesunken.

  • 2012: 9,52 Mio.
  • 2013: 9,7 Mio.
  • 2014: 9,42 Mio.
  • 2015: 8,89 Mio.
  • 2016: 9,23 Mio.
  • Veränderung von 2012 zu 2016 (4 Jahre): – 3,05 %

Statistik: Anzahl der Personen in Deutschland, die im Leben großen Wert auf Risikobereitschaft legen, von 2012 bis 2016 (in Millionen) | Statista

Angst vor Karriere-Knicks

Wer etwas erreicht hat, der hat Angst es wieder zu verlieren. So ist es beim Geld, aber auch bei der Karriere. Deshalb spielt in jeglicher Lebensentscheidung und besonders in jeder beruflichen Entscheidung die Möglichkeit mit, dass die eigene Karriere nicht den Verlauf nimmt, den Du Dir gewünscht hast. Fokussiert man sich statt auf den beruflichen Erfolg dann doch lieber auf etwas anderes? Genau diese Frage ergibt sich aus der nächsten Statistik. Diese Erhebung beantwortet die Frage: „Haben Sie Angst, infolge eines Karriere-Knicks in Ihrem Berufsleben zurückgeworfen zu werden?“

Das größte Risiko sehen die Deutschen in der Gesundheit mit 24%, gefolgt von der Angst eine Kündigung durch den Arbeitgeber zu erhalten mit 18%. Auf der anderen Seite machen sich 46% gar keine Gedanken über Karriere Rückschläge – schlau, oder nicht?

  • Ja, aus gesundheitlichen Gründen: 24 %
  • Ja, durch Kündigung des Arbeitgebers: 18 %
  • Ja, durch Insolvenz des Arbeitgebers: 17 %
  • Ja, durch Schicksalsschläge in der Familie: 12 %
  • Ja, durch falsche Karriereentscheidungen: 11 %
  • Nein, ich hatte keine Karriere Rückschläge und mache mir darum keine Gedanken: 46 %

Statistik: Haben Sie Angst, infolge eines Karriere-Knicks in Ihrem Berufsleben zurückgeworfen zu werden? | Statista

Aufgabe der Karriere

Karrieren werden begonnen und sie werden häufig auch aufgegeben. Doch warum ist das so und welche Faktoren spielen mit ein, wenn man die eigene Karriere aufgibt? Was sind Gründe für die Aufgabe des Karriere-Wunsches? Größter Faktor für die Aufgabe der Karriere ist die eigene Familie bei Frauen mit 51% und Männern mit 30%.

  1. Doppelbelastung durch Familie und Beruf
  2. Mangelnde Förderung am Arbeitsplatz
  3. Zu geringe Qualifikation
  4. Fehlende Unterstützung durch den Partner

Statistik: Was sind Gründe für die Aufgabe des Karrierewunsches? | Statista

Was zählt im Leben?

Glücklich werden, das funktioniert nicht nur mit beruflichem Erfolg und einer steilen Karriere. Zum glücklich sein gehört so viel mehr, insbesondere das Umfeld. Der aller engste Kreis hat natürlich einen ganz besonderen Stellenwert inne, insbesondere die Partnerschaft. Nach den statistischen Einblicken zum Thema Karriere, beruflicher Erfolg, Risiken und Ängsten jetzt ein Blick auf die persönliche Zufriedenheit. Was zählt für die Menschen im Leben, abseits der Karriere?

1. Gute Freunde
2. Glückliche Beziehung
3. Finanzielle Unabhängigkeit

Zunächst wollen wir einen Blick darauf werfen, was die Menschen abseits der beruflichen Laufbahn interessiert und was sie im Leben bewegt. Was zählt wirklich im Leben?

  • Gute Freunde: 97 %
  • Glückliche Beziehung: 95 %
  • Finanzielle Unabhängigkeit: 91 %
  • Gesünder essen: 60 %
  • Abnehmen: 53 %
  • Guter Sex: 48 %
  • Große Reise: 45 %
  • Ein Job, der glücklich macht: 42 %
  • Sein eigener Chef sein: 37 %
  • Mehr Sport: 34 %
  • Karriere machen: 33 %
  • Buch schreiben: 29 %
  • Kinder bekommen: 28 %
  • Befriedigendes Hobby: 26 %
  • Heiraten: 19 %
  • Soziales Engagement: 17 %

Statistik: Was zählt für Sie im Leben? | Statista

Glückliche Partnerschaft

Für so ziemlich jeden Menschen gehört eine glückliche Beziehung zu den absoluten Fundamenten im Leben. Sie gibt Geborgenheit, Halt und Sicherheit. So denken die Deutschen über eine glückliche Partnerschaft. Hier siehst Du die Anzahl der Personen in Deutschland, die im Leben großen Wert auf eine glückliche Partnerschaft legen, von 2015 bis 2019 in Millionen.

  • 2015: 52,49 Mio.
  • 2016: 52,67 Mio.
  • 2017: 52,56 Mio.
  • 2018: 52,54 Mio.
  • 2019: 52,51 Mio.
  • Steigerung von 2015 bis 2019: + 3,8%

Statistik: Anzahl der Personen in Deutschland, die im Leben großen Wert auf eine glückliche Partnerschaft legen, von 2015 bis 2019 (in Millionen) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Weitere Statistiken zu Karriere, Job & Erfolg

Du willst noch mehr Studien und Erhebungen zum Thema Karriere, Job & Erfolg? Hier bekommst Du Einblicke in aktuelle Statistiken:

  1. Karriere, Erfolg und Zukunftschancen: So denken die Deutschen
  2. Risiken und Ängste in der Karriere
  3. Tätigkeit, Beförderung und Gehälter
  4. Job suchen & finden

Firma gründen, Unternehmer*in werden & investieren

Firma gründen & Unternehmer werden: Tipps

Du willst Deinen eigenen Traum verwirklichen von Freiheit und finanzieller Freiheit? Oder kurz: Du willst Dein eigener Chef / Deine eigene Chefin sein? Dann ist der erste Weg zu lernen, wie Du ein Unternehmen gründest, strukturierst und aufbaust. Steuern, Vermarktung, viele wichtigen Themen, die auf Dich als Gründer*in zu kommen. Zunächst aber Tipps für den absoluten Karrierestart:

Karrierestart und Berufseinstieg:

Weiterbildung: Berufsvorbereitung

Firma gründen: Investor, Businessplan und Pitch

Finanznachrichten: Rückblick

2. Quartal 2020: Corona bleibt bestimmendes Thema. 1. Quartal 2020: Start der Corona Pandemie.

Geldanlage Alternativen

Nachrichten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.