Mansardenwohnung mieten: Definition, Dachgeschoss Ausbau, Vorteile & Nachteile

Mansardenwohnung – Was bedeutet Mansardenwohnung? Im Immobilienlexikon erkläre ich Dir ganz einfach, was der Begriff Mansardenwohnung im Bereich Immobilie / Immobilien / Immobilien kaufen bedeutet. Vielleicht hast Du Dir schon mal die Frage „Was ist eine Mansardenwohnung und was ist dazu die Definition / Erklärung?“ gestellt.

Definition „Mansardenwohnung“ gemäß Immobilienlexikon

Als Wohnung ausgebautes Dachgeschoss. Benannt nach dem französischen Architekten J. Hardouin-Mansart, der vermeintlich als Erster Dachgeschosse so ausbaute, dass sie bewohnt werden konnten.

Kaufen und mieten

Eine der wichtigsten Fragen beim Kauf einer Wohnung ist, in welchem Stockwerk sie liegt! Hier sind die Vor- und Nachteile des Kaufs einer Wohnung im Dachgeschoss, dem obersten Stockwerk, unserer Mansardenwohnung. Wenn Du Dir eine Wohnungen anschaut und überlegst, gibt es viele Dinge zu bedenken:

  • Nachbarschaft
  • Wohnungsgröße
  • Nutzfläche / Wohnfläche
  • Energiekosten (wenn Klimaanlage)
  • Preis usw.

Wertsteigerung durch Renovierung

Wie man günstig renoviert und den Wert der Immobilie massiv steigert?

Hier sind einige Vor- und Nachteile von Dachgeschosswohnungen.

Vorteile: Aussicht, Sicherheit und Wärme

Aussicht: Weiter Blick

Wohnungen im obersten Stockwerk heißt meist: Gute Aussicht. Das wiederum steigert den Wert einer Immobilie, solltest Du kaufen und vermieten wollen.

Wohnungen im obersten Stockwerk sorgen für gutes Licht und eine gute weite Aussicht, Entspannung für die Seele. Je nach Ausstattung, hast Du unter Umständen sogar einen Balkon oder noch besser, eine Dachterrasse. Viele schaffen sich hier eine echte, grüne Oase.

Sicherheit: Schwer erreichbar

Da Du Dich im obersten Stockwerk befindest (besonders in Wohnungen ohne Aufzug), ist das Risiko eines Einbruchs extrem gering.

Heizung: Vorteil oberstes Stockwerk

Die Wohnungen im obersten Stockwerk sind in der Regel am wärmsten, daher ist Deine Heizungsrechnung meist die niedrigste von allen Stockwerken, was im Winter toll ist. Im Sommer wirst Du allerdings auch mit Wärme zutun haben, wie gleich noch in den Nachteilen zu sehen.

Nachteile: Dachschräge, Treppe und Transport

Mansardenwohnungen haben auch Nachteile:

Dachschräge: Weniger Nutzfläche

Der größte Nachteile von Mansardenwohnungen ist die Dachschräge. Je nach Größe und Winkel nimmt die Schräge relativ viel Platz weg, denn Du nicht begehen kannst. Das verkleinert den Wohnraum. Viele Bewohner stellen hier Betten ab oder Schränke. Du musst Dich zwar Bücken, kannst den Platz aber zumindest ein wenig effektiver nutzen.

Treppe: Umzug und Transporte

Wenn Du im obersten Stockwerk wohnst, musst Du fit sein oder den Antrieb haben, fit zu werden. Während einige Wohnungen mit einem Aufzug ausgestattet sind, wirst Du im berühmten Berliner Altbau die Treppe nehmen müssen. Doch auch in Berlin, Köln und Düsseldorf sind längst nicht alle Häuser über 3, 4 Stockwerken mit Fahrstühlen ausgestattet.

Wenn Du einziehst oder ausziehst oder einfach nur Möbel austauschst, wird es ein bisschen schwieriger, große Gegenstände hoch und runter zu schleppen. Wer zum ersten mal die Komplexität des Treppenhauses kennen lernt, weiß wovon ich spreche.

Für einige Käufe wirst Du sogar einen Kran mieten müssen, gegebenenfalls sogar die Straße absperren. Zum Beispiel wenn Du eine Markise anbringen willst.

Sommerhitze: Wärmestau im Dachgeschoss

Während das im Winter Vorteile hast, durch zirkulierende bzw. aufsteigende Wärme, lebst Du im Sommer im wärmsten Teil des Hauses.

Worauf muss ich achten beim Immobilienkauf?

Ganz Allgemein: Worauf muss ich achten beim Immobilienkauf (als Vermieter, Kapitalanlage, Investment)? Bevor Du Dein Geld in eine Immobilie investierst, stellst Du Dir sicher Fragen über Fragen:

  • In welcher Lage soll die Kapitalanlageimmobilie liegen?
  • Welche Wohnungsgröße ist am optimalsten?
  • Worauf musst Du bei der Wahl des Verwalters achten?
  • Investierst du am besten in eine Neu- oder Altbauwohnung?

In diesem Video berichtet Alex Düsseldorf Fischer aus eigener Erfahrung, worauf Du beim Immobilienkauf als Vermieter, Kapitalanleger und Investor achten musst! Tipp: Sichere Dir meinen kostenlosen Immobilien Investor Masterkurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Level Steuercoaching

2.500 Unternehmer, Selbständige und Freiberufler haben das Steuercoaching in den letzten 12 Monaten durchlaufen! Teilnehmer, Interviews und Erfahrungen zum NLSC findest Du hier:

Steuercoaching Erfahrungen

Hier kommst Du direkt zum: Steuercoaching

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien-Millionär – unternehmerische Basics

Auch auf Spotify & Google Play verfügbar…

Dein Schlüssel in die Steuerwelt – die wichtigsten Fachbegriffe leicht erklärt Zum Kurs

Zum Lexikon

Immobilienbegriffe verständlich, kurz und bündig erklärt. Auch als praktischer Download für Unterwegs.

Zum Lexikon

Podcast abonnieren

Häufig gelesen

Neu im Blog