Investieren in Madrid: Kapitalanlage Immobilie, Haus & Eigentumswohnung kaufen

Immobilie kaufen Madrid – Madrid ist die Hauptstadt von Spanien und die drittteuerste Stadt, wenn man über Immobilienerwerb spricht, der Quadratmeter liegt zur Zeit bei 3.844 Euro. Der Immobilienmarkt der Autonomen Gemeinschaft Madrid fiel 2017 durch einen leichten Anstieg von mehr als 5%, der Wohnraumpreise sowie zahlreiche neue Bauprojekte auf, die die 37%-Marke überschreiten und mehr als 28.000 neue Wohnungen schaffen werden. Zurück zur Übersicht: Auslandsimmobilie kaufen.

Coaching Tipp! Next Level Steuercoaching - Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco. Für Unternehmer, Selbstständige und Angestellte, vom Anfänger bis zum Profi, hier bekommst Du geballtes Expertenwissen! Worauf wartest Du? Lerne, wie das Steuerspiel funktioniert, im Next Level Steuercoaching! Jetzt bewerben: Steuern in privates Vermögen umwandeln.

Geld anlegen in Madrid: Markt, Wirtschaft & Entwicklung

Diese neuen Baugründe können vor allem in Gegenden wie El Cañaveral, Valdebebas, Sanchinarro, Puerta de Hierro oder Los Altos de Aluche gesehen werden. Dies alles bedeutet, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, in den Immobilienmarkt von Madrid zu investieren, denn es wird erwartet, dass der Wohnungsmarkt noch auf 15% ansteigen wird, was es für Käufer relativ einfach machen wird, in der Hauptstadt Spaniens eine Immobilie zu finden. Wir schauen uns die historische Metropole genauer an.

Die Bevölkerung Madrids ist kosmopolitisch, 13,22 % der Einwohner sind Ausländer, und Madrid ist nach Katalonien die zweitgrößte Gemeinde mit mehr ausländischen Einwohnern. Die wachsende Bevölkerung Madrids erklärt sich zum Teil durch die Zunahme Letzterer, mit einem Plus von 6,59 % gegenüber 0,51 % bei den Spaniern. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung von Madrid liegt bei 42 Jahren, mit einem Alter von 34 Jahren für ausländische Staatsangehörige bzw. 43 Jahren für Spanier.

Rund zehn Jahre nach der europäischen Finanzkrise und dem Platzen der Immobilienblase in Spanien kann eine Erholung der hiesigen Immobilienmärkte beobachtet werden. Ob auf Inseln wie Mallorca und Teneriffa, in Küstennähe oder in den Metropolen im Landesinneren: die Zahl der Transaktionen auf dem spanischen Immobilienmarkt ist in den letzten Jahren auf ein erfreuliches Niveau gestiegen.

Die Immobilien von Madrid sind eine ausgezeichnete Immobilienanlage, weil Madrid für internationale Unternehmen, welche auf dem spanischen Markt präsent sein und operieren möchten, einen besonders wichtigen Stellenplatz einnimmt. Madrid bietet einen unglaublichen Lebensstil, exzellente internationale Schulen und fantastische Verkehrsverbindungen mit Europa und dem Rest der Welt.

Dies alles bedeutet, dass jetzt ein guter Zeitpunkt ist, in den Immobilienmarkt von Madrid zu investieren, denn es wird erwartet, dass der Wohnungsmarkt noch auf 15% ansteigen wird, was es für Käufer relativ einfach machen wird, in der Hauptstadt Spaniens eine Immobilie zu finden.

Die Wolkenkratzer im beliebten Stadtviertel Chamartín.

Die Antwort auf die Frage, wo man leben will, hängt zu einem großen Teil vom Familien-, Sozial- und Arbeitsleben des Käufers ab, aber auch von dessen wirtschaftlicher Lage.

Im Zentrum der Stadt sind die gefragtesten sowie teuersten Wohngegenden:

  • Salamanca
  • Chamartín
  • Hortaleza
  • Retiro
  • Moncloa

Chamartín ist eines der angesagtesten Wohnviertel in Madrid. Hier sammeln sich Boutiquen und angesagte Cafes.

Die grüne Metropole

Trotz der vorantreibenden Wirtschaft, hat die Metropole den spanischen, mediterranen Flair nicht verloren. Nicht ohne Grund nennt man Madrid eine der nachhaltigsten Städten weltweit.

In Madrid dem Großstadt Trubel entfliehen und die einzigartigen Aussichten genießen.

Bruttoinlandsprodukt Spanien

Hier siehst Du das totale Bruttoinlandsprodukt (BIP) in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in Milliarden US-Dollar).

  • 2024 – 1.695,2 Mrd. USD (Prognose)
  • 2020 – 1.427,53 Mrd. USD
  • 2010 – 1.336,79 Mrd. USD
  • 2000 – 634,4 Mrd. USD
  • 1990 – 534,33 Mrd. USD
  • 1980 – 230,19 Mrd. USD

Statistik: Spanien: Bruttoinlandsprodukt (BIP) in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in Milliarden US-Dollar) | Statista

Mehr Statistiken findest Du bei Statista

Im Vergleich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024(in US-Dollar)

Statistik: Spanien: Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in jeweiligen Preisen von 1980 bis 2018 und Prognosen bis 2024 (in US-Dollar) | Statista

Rendite berechnen für eine Immobilie

Faustregeln für Deine Immobilien Recherche und Auswahl:

  1. Lage, Lage, Lage
  2. Qualität (Bau, Baujahr, Baustil, usw.)
  3. Bruttorendite ist nicht gleich Nettorendite
  4. Kaufpreis vergleichen, oft liegt der Gewinn im Einkauf

Bevölkerung und Standort Entwicklung

Die zehn größten Städte in Spanien nach Einwohnern in Millionen.

  • Madrid – 3,27 Mio.
  • Barcelona – 1,64 Mio.
  • Sevilla – 0,69 Mio.

Statistik: Spanien: Die zehn größten Städte im Jahr 2019 (in Millionen Einwohner) | Statista

Madrid ist eine Kunst Metropole

Hier siehst Du die meistbesuchten Kunstmuseen weltweit im Ranking.

  • Vatican Museums mit 6.883 Besuchern
  • British Museum mit 6.208 Besuchern
  • National Gallery mit 6.011 Besuchern
  • Reina Sofia mit mit 4.047  Besuchern

Statistik: Kunstmuseen weltweit in den Jahren 2018 und 2019 nach Anzahl der Besucher (in 1.000) | Statista

Madrid ist eine Kunst und Kultur Metropole, die unzähligen Museen und architektonisch wertvollen Bauten sprechen für sich.

 

Wirtschaft, Politik und Finanzen

In Madrid angekommen wird man schnell merken, dass die Stadt das Finanz- und Handelszentrum Spaniens ist.

Die Banco de España, die wichtigste Bank Spaniens, sowie mehrere Privatbanken haben hier ihren Hauptsitz. In Madrid befindet sich zudem der wichtigste Börsenhandelsplatz Spaniens im Palacio de la Bolsa. Bei den Industriezweigen haben sich vor allem die Konsumgüterindustrie mit Kleidung und Kosmetik, aber auch die Automobil- und Elektroindustrie sowie Verlage in Madrid niedergelassen.

Seit Jahrhunderten ist Madrid Sitz der spanischen Regierung und des Königs. Die wichtigsten Verwaltungen des Landes residieren hier, es gibt mehrere Universitäten, als Handels- und Finanzzentrum hat die Stadt nationale und internationale Bedeutung. Die ökonomisch wichtigsten sowie stabilsten Standbeine sind unter anderem der Tourismus und der Fischfang. Auch die Infrastruktur und der Energiesektor sind sehr stabil darunter Wind- und Wasserkraft. Zu den großen Firmen in Spanien gehören die Banken, darunter die Banco Santander. Wichtige Finanzstandorte sind Madrid und Barcelona.

Madrid die Stadt, die nie schläft.

Zentralistischer Staat

Spanien wird zentralistisch von Madrid aus regiert. Viele der Regionen streben aber regelmäßig mehr politische und kulturelle Selbstbestimmung an. Auch sorgt die unterschiedliche Wirtschaftskraft für politische Spannungen. Anders als in Deutschland, wo die Bundesländer weitgehend gleichberechtigt nebeneinander bestehen und gleiche Rechte und Pflichten haben, handeln in Spanien die Regionen ihren Autonomiestatus einzeln mit Madrid aus. Dementsprechend unterschiedlich fallen die Befugnisse der Regionen aus. Die Staatsform ist die einer parlamentarischen Monarchie.

Preisniveau in den weltweit wichtigsten Metropolen

Auch der Lebensunterhalt ist in Madrid erschwinglich und ist deshalb sehr attraktiv als Wohnort, im Vergleich ist das Preisniveau niedriger als in Deutschland, weshalb gerade für Deutsche Spanien als Ziel sehr beliebt ist.

Hier siehst Du einen Überblick von den verschiedenen Metropolen im Vergleich:

  • Lissabon: 59,2 Punkte
  • Chicago: 61 Punkte
  • Seoul: 62,6 Punkte
  • Madrid: 65,3 Punkte
  • Dubai: 66,4 Punkte
  • Barcelona: 67,3 Punkte
  • Rom: 68,7 Punkte
  • München: 73,8 Punkte
  • London: 73,9 Punkte
  • Paris: 74,8 Punkte
  • Tokio: 83,4 Punkte
  • Oslo: 103 Punkte

Statistik: Preisniveau* in den weltweit wichtigsten Metropolen im Jahr 2011 (in Punkten) | Statista

Mit einen Anteil von 16 Prozent am Bruttoinlandsprodukt ist der Tourismus einer der wichtigsten Sektoren der spanischen Wirtschaft.

Hier siehst Du die Anzahl der Fluggäste in Millionen europaweit.

  • London Heathrow mit 80,89 Millionen
  • Amsterdam Schiphol mit 71,71 Millionen
  • Madrid Barajas mit 61,7 Millionen
  • Barcelona mit 52,66 Millionen
  • Istanbul mit 52,46
  • München mit 47,94

Statistik: Größte Flughäfen in Europa im Jahr 2019 nach der Anzahl der abgefertigten Passagiere (in Millionen) | Statista

Städte weltweit nach Bewertung des Gesundheitssystems 2019

Madrid hat ein modernes Gesundheitssystem, das weit entwickelt ist. Gerade für Einwohner ist dies ein wichtiger Punkt, vor allem für Zugezogene.

Hier einmal ein Vergleich ausgewählter Städte im Bezug auf der Bewertung des Gesundheitssystems in Prozenten:

  • Tokyo: 17%
  • Warschau: 21%
  • Johannesburg: 21%
  • Kopenhagen: 23%
  • Mexiko Stadt: 23%
  • Paris: 27%
  • Singapur: 28%
  • Montreal: 32%
  • Sydney: 33%
  • München: 35%
  • Madrid: 36%
  • Mailand: 39%
  • New York: 41%
  • Peking: 42%
  • Mumbai: 48%

Statistik: Ranking ausgewählter Städte weltweit mit der besten Bewertung des Gesundheitssystems im Jahr 2019 (Anteil der Befragten, die das Gesundheitssystem als gut/ sehr gut bewerten) | Statista

Mehr Statistiken findest Du bei Statista

IBEX 35 Index (Vergleich zum DAX)

Im Gegensatz zum DAX handelt es sich beim IBEX 35 um einen Preisindex. Somit repräsentiert der Indexstand den Kursdurchschnitt der in ihm enthaltenen Aktien. Der Index wird nicht um Dividendenzahlungen bereinigt, so dass er auch die bei Dividendenzahlungen üblichen Kursabschläge abbildet.

Im IBEX 35 sind die 35 größten, börsennotierten spanischen Unternehmen gelistet. Besonders stark gewichtet sind dabei, bedingt durch die Zusammensetzung des Index, die Sektoren Finanzen, Telekommunikation und Energie.

Gelistet sind hier unter anderen:

  • Telefónica
  • Banco Santander
  • Banco Bilbao
  • Vizcaya Argentaria
  • Iberdrola
  • Repsol YPF

Du willst mehr über den wichtigsten spanischen Aktienfond wissen? Lies hier:

  • CAC 40 ///// LINK + SEITE ERSTELLEN

Karte und Stadtteile von Madrid

Ein globaler Blick auf die Stadt und Stadtteile.

  • Bevölkerung: 6,642 Millionen
  • Fläche: 604,3 km²
  • Höhe: 667 m
  • Provinz: Autonome Gemeinschaft Madrid

Lage in Spanien

Madrid liegt in der Mitte von Spaniens zentralem kastilischen Plateau, nordöstlich des geografischen Zentrums der iberischen Halbinsel. Fast alle berühmten Touristengebiete befinden sich im Zentrum der Stadt, darunter Puerta del Sol, Plaza Mayor, Palacio Real und Plaza de Colón.

Spanien, Fakten zum Land:

  • Hauptstadt: Madrid
  • König: Felipe VI.
  • Bevölkerung: 46,94 Millionen (2019)
  • Fläche: 54.645 km²

Stadtteile in Madrid

Madrid ist in 21 Stadtbezirke unterteilt, die wiederum in verschiedene Stadtteile gegliedert sind.

Hier die zentralen Stadtbezirke Madrids. Tipp, am Ende des Leitfadens findest Du noch eine vollständige Liste mit allen 21 Stadtbezirken mit den dazugehörigen Stadtteilen von Madrid.

  1. Centro
  2. Arganzuela
  3. Retiro
  4. Salamanca
  5. Chamartín
  6. Tetuán
  7. Chamberí
  8. Fuencarral-El Pardo
  9. Moncloa-Aravaca
  10. Latina

Die berühmte Einkaufstraße Gran Vía mitten in Madrid bei Tag und Nacht.

Die beliebtesten Wohngegenden mit der höchsten Nachfrage sowie Bauprojekte sind:

  • Salamanca
  • Chamartín
  • Hortaleza
  • Retiro
  • Moncloa

Salamanca

Das Viertel Salamanca ist bei den Oberschicht-Madrileños als eine der exklusivsten Gegenden der Stadt bekannt. Der Platz des Marqués de Salamanca und der Retiro Park trennen die wohlhabendste Gegend von den populäreren Teilen des Viertels. In den letzten Jahren hat sich Salamanca auch zu einem wichtigsten gewerblichen Gebiete der Stadt entwickelt, da es die exklusivste Shoppingstraße Spaniens, die Calle de Serrano, mit einschließt.

Karte: Salamanca

Weltberühmt: Museo del Prado

Museo del Prado – eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.

Haus & Eigentumswohnung kaufen und vermieten

Vermietete Immobilien können einen stetigen monatlichen Einkommensfluss liefern, der „Cash Flow“ genannt wird. Cash Flow ist das Geld, welches übrig bleibt, nachdem Du alle Rechnungen bezahlt hast. Sobald Deine Immobilie vermietet wird, sorgt der „Cash-Flow“ für ein laufendes, monatliches Einkommen. Noch viel besser, passives Einkommen, das automatisch generiert wird und es Dir ermöglicht, Deine Zeit mit dem Aufbau eines Geschäfts, mit der Familie oder mit Reinvestitionen in mehr Immobilien zu verbringen!

Kapitalanlage Immobilien

Kapitalanlage Immobilie: Wie viel Eigenkapital brauchst Du?

Ist eine Immobilie als Kapitalanlage sinnvoll?

Was sind eigentlich die wirklichen Gründe, warum man in Immobilien investieren sollte? In diesem Video zeige ich Dir weitere wichtige Informationen, wie Du andere dazu einspannen kannst Dein Vermögen aufzubauen, Subventionen nutzt und die Inflation zu Deinem Freund machen kannst.

Immobilien Investment Paris: Übersicht

Immobilien Investment ist komplex. Hier ein sehr, sehr grob umrissener Ablauf, wenn Du zum ersten Mal in Immobilien investieren willst.

  1. Stelle sicher, dass Immobilieninvestitionen das sind, was Du tun willst
  2. Identifiziere Deine finanzielle Lage
  3. Erstelle Deine spezifische Immobilien-Investitionsstrategie
  4. Lernen!
  5. Netzwerk!
  6. Teamaufbau
  7. Wähle eine Nische (für den Anfang)
  8. Eigenkapital zurücklegen für Anzahlungen & Rücklagen
  9. Erstelle einen Plan um gute Kaufpreise zu finden
  10. Plane Deine Zeit & setze Prioritäten für die nächsten Schritte
  11. Fang an zu investieren!

Wie starte ich mit der ersten Immobilie?

Hier gebe ich Dir Tipps, was man alles braucht, um überhaupt eine Immobilie kaufen zu können. Wie hoch sollte Dein Eigenkapital für die geplante Investition sein? Was erwartet die Bank von Dir als Investor? Und wie verhalte ich mich gegenüber meinem Bankberater? Das alles und vieles mehr zu diesem Thema erfährst Du in diesem Video!

Fehler vermeiden beim Kaufen & Investieren

Du möchtest eine Immobilie erwerben und möchtest aber keine Fehler bei Deiner Investition machen? Worauf Du bei der Immobilienfinanzierung, der Lage, Art und Größe der Wohnung, etc. achten musst und welche Regeln Du sowohl bei der eigengenutzten Immobilie als auch bei der Kapitalanlage unbedingt einhalten solltest, erkläre ich Dir hier! Weiter erfährst Du mehr über Risiken von Spezialimmobilien; wie wichtig die Höhe der vertraglich festgelegten Tilung und die Berücksichtigung Deiner eigenen Zukunftsplanung ist!

Steuervorteile für Eigentümer: Steuer Tipps

Steuern sparen mit Immobilien

Die unbekannteste und effektivste Form, mit Immobilien Steuern zu sparen! Hier bekommst Du steuerliches Grundwissen, Infos zur Denkmalschutzabschreibung und zum instandhaltungsnahen Erhaltungsaufwand. Du erfährst, wie Du Dir Steuervorteile sicherst und was Du als Investor beachten musst, wenn Du die Renovierungsarbeiten zeitnah von der Steuer absetzen möchtest.

Tipp! Steuern in privates Vermögen umwandeln

Erfahre hier, wie man sich auf Kosten des Finanzamtes (legal) Darlehen holt, die man in Eigenkapital und Vermögenswerte umleiten kann. In diesem Modul stelle ich Dir den Steuerspezialisten, Udo Heimann vor, der Dir zu diesem Thema wichtige und spannende Fakten nennt. Viel Spass!

Finanzierung ohne Eigenkapital?

In Immobilien investieren ohne Eigenkapital – Investieren mit wenig Geld? Immobilien ohne Eigenkapital kaufen, so gehts völlig legal. Ob Steuern sparen oder auch nur die Steuer verschieben, in der Kombination mit rollierendem Eigenkapital (Eigenkapital Recycling) bekommst Du den Turbo. Dieses Video wurde aus Einzel-Lektionen des Next Level Steuer Coachings zusammengestellt.

Madrid: Alle 21 Stadtbezirke mit den unterteilten Stadtteilen

  • Centro
  • Arganzuela
  • Retiro
  • Salamanca
  • Chamartín
  • Tetuán
  • Chamberí
  • Fuencarral-El Pardo
  • Moncloa-Aravaca
  • Latina
  • Carabanchel
  • Usera
  • Puente de Vallecas
  • Moratalaz
  • Ciudad Lineal
  • Hortaleza
  • Villaverde
  • Villa de Vallecas
  • Vicálvaro
  • San Blas
  • Barajas

Next Level Steuercoaching 2021: Jetzt bewerben

Auch 2021 haben viele Selbstständige & Unternehmer echte Schmerzen bei ihrer Steuer- & Abgabenlast! Wir haben 3 altbekannte Fachgebiete zu einer völlig neuen Strategie kombiniert, die es Leistungsträgern ermöglicht, Steuern in privates Vermögen umzuwandeln.

Steuern in privates Vermögen umwandeln

Steuern reduzieren und investieren - Lerne, nur mit Köpfchen allein, ein Cashflow-trächtiges Millionen-Vermögen aufbauen und somit Dein Leben immer entspannter gestalten kannst:

Steuercoaching

Die erste Auflage des Buches verschenken wir!

„Reicher als die Geissens“ ist das erste und einzige Wohlstands-Lehrbuch weltweit, das die 43 wichtigsten Erfolgs-Fundamente Schritt für Schritt so inspirierend erarbeitet, dass Du Dich auch ohne Startkapital in 5 Jahren zum Immobilienmillionär transformieren kannst.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Content teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Erstauflage als Taschenbuch schenke ich Dir!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien Millionär.


Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Next Level Steuer Coaching 🔥

Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco.​

Share on Social Media

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Mehr von Alex Düsseldorf Fischer

Weitere Blog-Artikel

Anleger versus Investor

IIP027 Die Offmarket Immobilien Strategie

In diese Podcast Folge bekommst Du einen kleinen Einblick in die grundlegende, übergeordnete Offmarket-Immobilien-Strategie. Du wirst erfahren, wie es überhaupt möglich ist an supergünstige Schnäppchen-Immobilien zu kommen, die 30%