Grunderwerbsteuer Hamburg: Kaufnebenkosten Berechnung (Wohnung, Haus & Villa)

Grunderwerbsteuer Hamburg – Der Grunderwerbsteuersatz wird durch die Länder geregelt. Immer dann, wenn Du ein Grundstück oder ein Teilgrundstück erwirbst, fällt sie an. Grundlage der Berechnung ist der Kaufpreis. Hamburg ist eine der exklusivsten Städten in Deutschland. Viele aus Wirtschaft, Industrie aber auch Medien kaufen hier Immobilien, das treibt die Preise. Die Grunderwerbsteuer ist natürlicher Teil Deiner Kaufnebenkosten. Je höher der Kaufpreis, desto höher die Grunderwerbsteuer. Hier findest Du die aktuellen Grunderwerbsteuer für Hamburg und alle Stadtteile.

Wie viel Grunderwerbsteuer zahlen Immobilienkäufer in den anderen Bundesländern? Hier kommst Du zur Übersicht: Grunderwerbsteuer.

Coaching Tipp! Next Level Steuercoaching - Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco. Für Unternehmer, Selbstständige und Angestellte, vom Anfänger bis zum Profi, hier bekommst Du geballtes Expertenwissen! Worauf wartest Du? Lerne, wie das Steuerspiel funktioniert, im Next Level Steuercoaching! Jetzt bewerben: Steuern in privates Vermögen umwandeln.

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer in Hamburg (Hamburg)?

Du willst Deine erste Immobilie kaufen? Egal ob im Stadtkern, den beliebten Stadtteilen oder in der Vorstadt, Du musst viel vor dem Kauf wissen. Zum Beispiel um Fehler beim Hauskauf zu vermeiden, oder vielleicht willst Du auch auf lange Sicht Steuern sparen mit Immobilien. Zunächst geht es aber darum, einen realistischen, vollen Kaufpreis zu berechnen. Das heißt, Preis der Immobilie und Kaufnebenkosten. Zwei große Faktoren sind Notarkosten und noch größer, die Grunderwerbsteuer, auch in Hamburg. Faktor 3, bei Beauftragung ist die Maklerprovision. Auch zu empfehlen: Immobilie kaufen: Worauf musst du achten?

Du willst nicht kaufen, sondern verkaufen und bist auf der Suche nach Informationen und Antworten zum Ablauf, zu Steuern & Co.? Lies hier den Leitfaden für Anfänger: Immobilie verkaufen.

Wie berechnet man die Grunderwerbsteuer?

Kaufpreis x Steuersatz = Höhe der Grunderwerbsteuer

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer in Hamburg?

In Hamburg liegt die Grunderwerbsteuer derzeit bei 4,5 % (Stand: 10/2020).

Grunderwerbsteuer in Hamburg: 4,5%

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer in Bundesländern wie Niedersachsen und Schleswig-Holstein und Bremen um Hamburg herum?

Nachbarn und naheliegende Bundesländer im Vergleich:

Kostentabelle für Immobilienkauf (inkl. Grundstück)

Hier siehst Du die Höhe der Grunderwerbsteuer, die bei Kaufpreisen zwischen 50.000 Euro und 2.5 Millionen Euro liegt, zum Beispiel für den Erwerb eines Mehrfamilienhauses in Hamburg.

Kaufpreis und Grunderwerbsteuer:

GrESt (4,5) Kaufpreis GrESt Betrag Total
4,50% 40.000 1.800 41.800
4,50% 60.000 2.700 62.700
4,50% 80.000 3.600 83.600
4,50% 100.000 4.500 104.500
4,50% 120.000 5.400 125.400
4,50% 150.000 6.750 156.750
4,50% 200.000 9.000 209.000
4,50% 250.000 11.250 261.250
4,50% 300.000 13.500 313.500
4,50% 400.000 18.000 418.000
4,50% 500.000 22.500 522.500
4,50% 600.000 27.000 627.000
4,50% 750.000 33.750 783.750
4,50% 1.000.000 45.000 1.045.000
4,50% 1.200.000 54.000 1.254.000
4,50% 1.500.000 67.500 1.567.500
4,50% 2.000.000 90.000 2.090.000
4,50% 2.500.000 112.500 2.612.500
4,50% 3.000.000 135.000 3.135.000
Coaching Tipp! Next Level Steuercoaching - Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco. Für Unternehmer, Selbstständige und Angestellte, vom Anfänger bis zum Profi, hier bekommst Du geballtes Expertenwissen! Worauf wartest Du? Lerne, wie das Steuerspiel funktioniert, im Next Level Steuercoaching! Jetzt bewerben: Steuern in privates Vermögen umwandeln.

Kaufnebenkosten: Was kommt noch? Notar und Makler

Nicht nur Steuern sind Thema beim Immobilienkauf in Hamburg, auch Notar bzw. Grundbuchamt und Immobilienmakler, gehören zu den typischen Kosten für Käufer. Wie hoch der Satz des Notars, beim Kauf Deiner Immobilie exakt sein wird, siehst Du im Kostenverzeichnis (KV). Wenn Du die Notargebühren aber grob berechnen willst, dann liegen die Kosten für den Notar, in der Regel bei ~ 1,7 %. Grundlage ist, wie gesagt, der Kaufpreis Deiner Hamburger Immobilie.

Auszug (Stand 12/2020):

Wert einfache Gebühr doppelte Gebühr
10.000 Euro 75 Euro 150 Euro
50.000 Euro 165 Euro 330 Euro
100.000 Euro 273 Euro 546 Euro
500.000 Euro 935 Euro 1.870 Euro
1.000.000 Euro 1.735 Euro 3.470 Euro
1.500.000 Euro 2.535 Euro 5.070 Euro

Wenn Du einen Makler beauftragt hast, was die meisten tun (über 65%), dann kommt noch die Maklerprovision auf Dich zu. In Deutschland ist die Höhe der Maklerkosten nicht geregelt. Die Kosten schwanken im Schnitt zwischen 3,5% und 7,1%. Grunderwerbsteuer, Notar / Grundbuch und Immobilienmakler in Hamburg, lies hier mehr zu den:

Wie hoch sind die Notargebühren?

Die Notargebühren orientieren sich an der Höhe des jeweiligen Kaufpreises. Die Gebühren für den Notar sind im Gerichts- und Notarkostengesetz (GNotKG) geregelt. Wie hoch der Satz des Notars exakt sein wird, lässt sich nicht pauschal für jeden Immobilienkauf beantworten, grob berechnet, liegen die Notarkosten bei 1,5 % bis 2 % vom Kaufpreis der Immobilie.

Notargebühren berechnen:

Kaufpreis x ~ 2% = Notargebühren

Wann ist die Grunderwerbsteuer zu zahlen?

Tipp! Lies hier alles Allgemeine zur Grunderwerbsteuer.

Gunderwerbsteuersatz

Hamburg ist eine der größten und beliebtesten deutschen Städte. Hier findest Du eine Liste aller Stadtteile Hamburgs inklusive dem jeweils geltenden Grunderwerbsteuersatz, von Altenwerder über Bergedorf bis hin nach Othmarschen.

Stadtteil GrESt
Grunderwerbsteuer Allermöhe 4,50%
Grunderwerbsteuer Alsterdorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Altengamme 4,50%
Grunderwerbsteuer Altenwerder 4,50%
Grunderwerbsteuer Altona-Altstadt 4,50%
Grunderwerbsteuer Altona-Nord 4,50%
Grunderwerbsteuer Altstadt 4,50%
Grunderwerbsteuer Bahrenfeld 4,50%
Grunderwerbsteuer Barmbek-Nord 4,50%
Grunderwerbsteuer Barmbek-Süd 4,50%
Grunderwerbsteuer Bergedorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Bergstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Billbrook 4,50%
Grunderwerbsteuer Billstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Billwerder 4,50%
Grunderwerbsteuer Blankenese 4,50%
Grunderwerbsteuer Borgfelde 4,50%
Grunderwerbsteuer Bramfeld 4,50%
Grunderwerbsteuer Cranz 4,50%
Grunderwerbsteuer Curslack 4,50%
Grunderwerbsteuer Dulsberg 4,50%
Grunderwerbsteuer Duvenstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Eißendorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Eidelstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Eilbek 4,50%
Grunderwerbsteuer Eimsbüttel 4,50%
Grunderwerbsteuer Eppendorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Farmsen-Berne 4,50%
Grunderwerbsteuer Finkenwerder 4,50%
Grunderwerbsteuer Francop 4,50%
Grunderwerbsteuer Fuhlsbüttel 4,50%
Grunderwerbsteuer Groß Borstel 4,50%
Grunderwerbsteuer Groß Flottbek 4,50%
Grunderwerbsteuer Gut Moor 4,50%
Grunderwerbsteuer HafenCity 4,50%
Grunderwerbsteuer Hamm 4,50%
Grunderwerbsteuer Hammerbrook 4,50%
Grunderwerbsteuer Harburg 4,50%
Grunderwerbsteuer Harvestehude 4,50%
Grunderwerbsteuer Hausbruch 4,50%
Grunderwerbsteuer Heimfeld 4,50%
Grunderwerbsteuer Hoheluft-Ost 4,50%
Grunderwerbsteuer Hoheluft-West 4,50%
Grunderwerbsteuer Hohenfelde 4,50%
Grunderwerbsteuer Horn 4,50%
Grunderwerbsteuer Hummelsbüttel 4,50%
Grunderwerbsteuer Insel Neuwerk 4,50%
Grunderwerbsteuer Iserbrook 4,50%
Grunderwerbsteuer Jenfeld 4,50%
Grunderwerbsteuer Kirchwerder 4,50%
Grunderwerbsteuer Kleiner Grasbrook 4,50%
Grunderwerbsteuer Langenbek 4,50%
Grunderwerbsteuer Langenhorn 4,50%
Grunderwerbsteuer Lemsahl-Mellingstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Lohbrügge 4,50%
Grunderwerbsteuer Lokstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Lurup 4,50%
Grunderwerbsteuer Marienthal 4,50%
Grunderwerbsteuer Marmstorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Moorburg 4,50%
Grunderwerbsteuer Moorfleet 4,50%
Grunderwerbsteuer Neuallermöhe 4,50%
Grunderwerbsteuer Neuenfelde 4,50%
Grunderwerbsteuer Neuengamme 4,50%
Grunderwerbsteuer Neugraben-Fischbek 4,50%
Grunderwerbsteuer Neuland 4,50%
Grunderwerbsteuer Neustadt 4,50%
Grunderwerbsteuer Niendorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Nienstedten 4,50%
Grunderwerbsteuer Ochsenwerder 4,50%
Grunderwerbsteuer Ohlsdorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Osdorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Othmarschen 4,50%
Grunderwerbsteuer Ottensen 4,50%
Grunderwerbsteuer Poppenbüttel 4,50%
Grunderwerbsteuer Rahlstedt 4,50%
Grunderwerbsteuer Rönneburg 4,50%
Grunderwerbsteuer Reitbrook 4,50%
Grunderwerbsteuer Rissen 4,50%
Grunderwerbsteuer Rothenburgsort 4,50%
Grunderwerbsteuer Rotherbaum 4,50%
Grunderwerbsteuer Sasel 4,50%
Grunderwerbsteuer Sülldorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Schnelsen 4,50%
Grunderwerbsteuer Sinstorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Spadenland 4,50%
Grunderwerbsteuer St. Georg 4,50%
Grunderwerbsteuer St. Pauli 4,50%
Grunderwerbsteuer Steilshoop 4,50%
Grunderwerbsteuer Steinwerder 4,50%
Grunderwerbsteuer Stellingen 4,50%
Grunderwerbsteuer Sternschanze 4,50%
Grunderwerbsteuer Tatenberg 4,50%
Grunderwerbsteuer Tonndorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Uhlenhorst 4,50%
Grunderwerbsteuer Veddel 4,50%
Grunderwerbsteuer Volksdorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Waltershof 4,50%
Grunderwerbsteuer Wandsbek 4,50%
Grunderwerbsteuer Wellingsbüttel 4,50%
Grunderwerbsteuer Wilhelmsburg 4,50%
Grunderwerbsteuer Wilstorf 4,50%
Grunderwerbsteuer Winterhude 4,50%
Grunderwerbsteuer Wohldorf-Ohlstedt 4,50%

Hamburg: Karte

Du überlegst nach Hamburg umziehen? Karriere-Wechsel, Erbfall oder günstige Immobilie, für alle die Hamburg noch nicht kennen, hier die Lage in Deutschland. Hamburg liegt im Norden von Deutschland. In der Nähe findest Du außerdem Städte wie Bremen und Lübeck.

Hamburg: Stadt und Stadtteile

Hamburg ist Stadt und Bundesland in einem und dementsprechend groß und umfangreich. Hier findest Du die Stadt auf der Landkarte verortet, um ihren Aufbau, Lage und einzelne Stadtteile besser erkennen zu können. Außerdem noch eine Liste mit den beliebten und zentralen Stadtteilen in Hamburg.

Liste der zentralen und beliebten Stadtteile:

  • Eimsbüttel
  • Winterhude
  • Bergedorf
  • Hafen City
  • Ottensen
  • Eppendorf
  • Harburg
  • Niendorf
  • Hoheluft
  • Sternschanze
  • Dulsberg

Hamburg Innenstadt: 360° Rundgang

Mit Apps wie Google Maps kannst Du heute ganz einfach Stadtteile erkunden. Praktisch, insbesondere, wenn Du nicht aus Hamburg bist. Hier ein kleiner Blick in die Hamburger Innenstadt.

Was ist der Unterschied zwischen Grunderwerbsteuer und Grundsteuer?

Die beiden Begriffen werden von Einsteigern oft verwechselt. Sie sind aber schnell erklärt. Dir Grunderwerbsteuer wird vom jeweiligen Bundesland, in dem der „Grund erworben“ wird, einmalig beim Kauf fällig. Die Grundsteuer hingegen wird von der zuständigen Gemeinde eingezogen, und das jeweils jährlich. Sowohl Grunderwerbsteuer, als auch Grundsteuer kann man mit den jeweils geltenden Hebesätzen schnell ausrechnen.

Grunderwerbsteuer:

  • Wird beim Immobilienkauf (auch nur Grundstück) fällig
  • Einmalige Steuer
  • Erhebung durch Bundesländer
  • Teil der Kaufnebenkosten
  • Orientiert sich am Steuersatz der Länder

Grundsteuer:

  • Wird bei Grundbesitz fällig
  • Jährliche Steuer
  • Erhebung durch die Gemeinde
  • Orientiert sich am Steuermessbetrag und Hebesatz der Gemeinde
  • Grundsteuer / Hebesatz

Einwohnerzahl: Deutschland Vergleich

Mit 1.847.253 Einwohnern gehört Hamburg zu den größten deutschen Städten. Vor Hamburg liegt nur noch Berlin mit 3.669.491 Einwohnern und Hamburg wird gefolgt von München mit immerhin auch 1.484.226 Einwohnern.

Statistik: Einwohnerzahl der größten Städte in Deutschland am 31. Dezember 2019 | Statista
Mehr Statistiken findest Du bei Statista.

Region und Nachbarn: Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen

Wie hoch ist die Grunderwerbsteuer in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen? Hier findest Du die aktuelle Höhe der Steuern in den einzelnen Bundesländern mit Kaufpreis Beispiel Berechnung. Nachbarn und naheliegende Bundesländer im Vergleich:

Schleswig-Holstein

Die Grunderwerbsteuer legt jedes Bundesland selbst fest, auch Schleswig-Holstein. Hier findest Du den aktuellen Grunderwerbsteuersatz für Schleswig-Holstein:

Grunderwerbsteuer in Niedersachsen (Hannover, Braunschweig, Oldenburg & Co)

Mit 7,98 Millionen Einwohnern zählt Niedersachsen zu den größeren Bundesländern.

Grunderwerbsteuer in Bremen

547.000 Einwohner, verteilt auf 326 km², lies hier mehr über die Grunderwerbsteuer in Bremen.

Steuern in Deutschland: Grunderwerb im Vergleich

Steuern in Deutschland: Hier siehst Du noch einmal alle Bundesländer im Überblick.

Lese-Tipp! Steuervorteile durch Renovierung, Abschreibung und eine bedachte Immobilienfinanzierung im Vorfeld. Hier bekommst Du steuerliches Grundwissen, Infos zur Denkmalschutzabschreibung und zum instandhaltungsnahen Erhaltungsaufwand. Du erfährst, wie Du Dir Steuervorteile sicherst und was Du als Investor beachten musst, wenn Du die Renovierungsarbeiten zeitnah von der Steuer absetzen möchtest. Lies hier weiter:

Immobilie kaufen Hamburg: Tipps, Investment & Steuern

Kaum eine andere Stadt in Deutschland ist mit so vielen Risiken verbunden, denn Hamburg ist begehrt und die Kaufpreise dementsprechend hoch. Aktuell zahlst Du für den Quadratmeter ~ 5.507 Euro. Auch bei den Mieten ist Hamburg ganz oben und steigt weiter, was wiederum ein großer Vorteil ist für stabile Rendite für Dich als Käufer und ggf. auch Vermieter in Hamburg. Neben Stuttgart, Frankfurt und München gehört Hamburg mit derzeit 1.030 Euro / Quadratmeter, auf Platz 4 der teuersten Städte in Deutschland. Je mehr Fehler und Risiken du vermeiden kannst, desto besser. Lerne hier ein paar erste Grundlagen kennen und ein wenig mehr über Hamburg und seine Stadtteile. Egal ob Karrierewechsel, Umzug aus Liebe oder Investment-Gedanken: Nicht nur durch einen Grunderwerbsteuersatz  von 4,5% lockt die Hansestadt Investoren und Wohnungssuchende in die Hafenmetropole, sondern auch durch seine rentablen Immobilien, wenn die Lage stimmt. Damit auch Du für deinen Immobilienkauf perfekt vorbereitet bist, sind hier erste Tipps und Tricks – für Käufer, Vermieter und Kapitalanleger. Alles rund um die Themen Immobilie bewerten, Ablauf, Nebenkosten & Finanzierung. Außerdem: Was Du als Vermieter beachten solltest.

Next Level Steuercoaching 2021: Jetzt bewerben

Auch 2021 haben viele Selbstständige & Unternehmer echte Schmerzen bei ihrer Steuer- & Abgabenlast! Wir haben 3 altbekannte Fachgebiete zu einer völlig neuen Strategie kombiniert, die es Leistungsträgern ermöglicht, Steuern in privates Vermögen umzuwandeln.

Steuern in privates Vermögen umwandeln

Steuern reduzieren und investieren - Lerne, nur mit Köpfchen allein, ein Cashflow-trächtiges Millionen-Vermögen aufbauen und somit Dein Leben immer entspannter gestalten kannst:

Steuercoaching

Die erste Auflage des Buches verschenken wir!

„Reicher als die Geissens“ ist das erste und einzige Wohlstands-Lehrbuch weltweit, das die 43 wichtigsten Erfolgs-Fundamente Schritt für Schritt so inspirierend erarbeitet, dass Du Dich auch ohne Startkapital in 5 Jahren zum Immobilienmillionär transformieren kannst.

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Content teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Erstauflage als Taschenbuch schenke ich Dir!

Mit null Euro Startkapital in fünf Jahren zum Immobilien Millionär.


Ja, ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Next Level Steuer Coaching 🔥

Lebe in Deutschland, gestalte Deine Steuern wie in Monaco.​

Share on Social Media

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Mehr von Alex Düsseldorf Fischer

Weitere Blog-Artikel

Anleger versus Investor

IIP027 Die Offmarket Immobilien Strategie

In diese Podcast Folge bekommst Du einen kleinen Einblick in die grundlegende, übergeordnete Offmarket-Immobilien-Strategie. Du wirst erfahren, wie es überhaupt möglich ist an supergünstige Schnäppchen-Immobilien zu kommen, die 30%