Goldbarren: Preis, Hersteller Liste, Kaufen, Verkaufen von 1g, 1 Unze bis 10kg

Goldbarren kaufen – laut Definition ist ein Goldbarren ein gegossener oder geprägter Goldblock. Neben Goldmünzen und Schmuck, eine weitere Alternative für Dich in Gold zu investieren. Aktuell gibt es ungefähr 50 Barrentypen. Einer von ihnen ist der „London 400 oz Barren“. Dazu gleich mehr. Alle Gussbarren werden direkt aus geschmolzenem Gold hergestellt. Sie enthalten reines Gold, also Feingold. Die Barren haben also tatsächlich einen Feingoldgehalt von 999,9!

Goldbarren: Preis, Käufer Fragen & Kurs

Auch im Goldhandel gibt es „Markennamen“. Am schnellsten und einfachsten kaufen und verkaufen, lassen sich bekannte Barren mit Goldprägestempeln, von Heraeus, Umicore, Valcambi oder Perth Mint. Diese Firmen haben ein Zertifikat der Londoner Bullion Market Association (LBMA) und lassen sich wieder gut verkaufen. In was für Barren-Formen Gold alles vorkommt, zeigt die gleich folgende Liste und die dazugehörigen Definitionen der einzelnen Goldbarren Typen. Lerne hier mehr über die Top 20 der Goldbarren, Preise, Käufer, Verkäufer und die Herstellung.

Es handelt es sich um größere Goldstücke, die in der Regel nicht im physischen Besitz des Anlegers verbleiben und in der Regel von größeren Unternehmen und Organisationen im Gegensatz zu Einzelpersonen gekauft werden. Es gibt mehrere Varianten von kleineren Barren, die von Einzelpersonen in ihrem Besitz gehalten werden. Bevor es jedoch zum Goldbarren Kauf kommt, stellen sich viele Leute ein paar grundlegende Fragen. Diese werden im unteren Teil des Beitrags noch beantwortet.

Häufig gestellte Fragen sind zum Beispiel:

  • Wie viel kostet 1 kg Gold?
  • Was sind die besten Goldbarren?
  • Wie schwer ist ein großer Goldbarren?
  • Was ist der kleinste Goldbarren?
  • Sollte man jetzt Gold kaufen?
  • Ist Gold noch eine sichere Anlage?

Kurs heute: Goldpreis aktuell

Der aktuelle Goldkurs liegt bei 53,60 Euro pro Gramm (08/20).

Goldkurs (12 Monate):

Goldkurs (Gesamte Laufzeit):

Gold: 10 Geldanlage Tipps

Beim Handel mit Gold achte vor allem darauf, dass Du der Besitzer bist, das heißt: Physisches Gold, sicherer Deponierung und kein Kauf auf Kredit! Investiere nur Geld, dass Du in den nächsten 5 Jahren nicht brauchst. Hier 10 Tipps für Dich und Dein erstes Investment in Gold:

  1. Kaufe nur physisches Gold
  2. Stelle sicher, dass das Gold immer in Deinem Besitz ist
  3. Kaufe nicht mit Krediten, nur mit Erspartem
  4. Investiere nur Geld, dass Du in den nächsten 5 Jahren nicht brauchst
  5. Kaufe gängige Barren und Münzen, keine Exoten
  6. Bau Dir mit der Zeit Eigenkapital im Goldportfolio auf
  7. Recherchiere Münzhändler in der Nähe (hier siehst Du, was Du kaufst)
  8. Deponiere Dein Gold in Safes, geschützt von äußeren Einflüssen
  9. Deponiere Dein Gold an sicheren Orten
  10. Sei mit Gesetzen und Steuern des Goldhandels vertraut

.Mehr Tipps findest Du hier: Gold als Anlage.

Geld anlegen in Edelmetalle: Gold Alternativen

Edelmetalle begeistern die Menschen seit Anbeginn der Zeit. Sie bieten eine, auch langfristig, stabile Wertanlage. Betrachtet man die Wertentwicklung von Gold, gibt es auf langfristige Sicht nur eine Richtung: Nach oben. Wer in Rohstoffe wie Edelmetalle investieren will, der muss die einzelnen Anlageformen abseits von Gold kennen. Insbesondere seltene Edelmetalle, die beispielsweise in der High-Tech-Industrie verwendet werden. Die meisten investieren aber in Gold. Gold und andere Edelmetalle, haben für Käufer den weiteren Reiz, dass sie in Form von Schmuck, verfeinert mit Edelsteinen, zusätzlichen, repräsentativen Charakter für Käufer bieten. Gold, Silber, Platin, Palladium, wo liegen die Unterschiede? Rentieren sich Edelmetalle als Geldanlage oder doch nicht? Hier bekommst Du viele Antworten.

Top 20 Gold Barren Arten im Detail

50 Barrenformen sind mittlerweile bekannt, im folgenden werden die Top 20 Goldbarren Arten im Detail erklärt. Doch auch die 30 weiteren spielten in der Geschichte von Gold eine wichtige Rolle und sind auf Grund dessen ebenfalls im Anschluss aufgelistet.

London 400 oz Barren

Der London Good Delivery (LGD) Goldbarren von 400 Unzen ist der Standardbarren die bei Transaktionen auf dem Londoner Goldmarkt verwendet werden. Allgemein bezeichnet als als „400 oz“ oder 12,5 kg Barren kann sein Feingoldgehalt zwischen 350 und 430 Feinunzen liegen. Das Gewicht wird normalerweise nicht auf dem Barren notiert. Der Mindestreinheitsgrad von Gold beträgt 99,5%.

COMEX 100 oz Gussbarren

Der COMEX Good Delivery 100-Unzen-Goldbarren ist ein Standardbarren, der in Transaktionen an der New Yorker Börse (NYMEX), COMEX Abteilung verwendet wird. Häufig als „100 oz“-Barrenvbezeichnet, kann sein Gewicht im Bereich zwischen 95 oz (2,6 kg) und 105 oz (2,9 kg) liegen. Der Mindestreinheitsgrad von Gold beträgt hier 99,5 %.

Shanghai 3000-g-Barren

Der Goldbarren Shanghai Good Delivery 3.000 Gramm ist ein Standardbarren, der in Transaktionen an der Shanghaier Goldbörse. Der Mindestreinheitsgrad von Gold beträgt hier sogar 99.95%.

Kilobarren

Der Kilobarren (1.000 Gramm) ist der weltweit meist gehandelte Goldbarren. Während die meisten eine flache „internationale“ Form haben, sind die traditionellen Kilobarren in der Form eines „Bausteins“ noch immer verfügbar, insbesondere in Europa. Der Goldreinheitsgrad beträgt normalerweise 99,5%, 99,9% oder 99,99%.

Kleinere Gussbarren – Gramm

Viele Hersteller weltweit produzieren kleine gegossene Goldbarren mit einem Gewicht von 500 Gramm und weniger. Die gängigsten Gewichte sind 500 Gramm, 250 Gramm und 100 Gramm. Der kleinste gegossene Riegel ist der 10 Gramm, hergestellt von Umicore (Brasilien) seit 2006.

Kleine Gussbarren – Feinunze

Nur wenige kleine gegossene Goldbarren in Feinunzen werden jetzt noch von akkreditierten Raffinerien hergestellt. Die Perth Mint (Australien) ist der einzige zugelassene Hersteller, der ein umfangreiches Sortiment herausgibt – die Barren wiegen von 50 Unze bis 1/2 Unze.

Tola-Barren

Die Tola ist eine indische Gewichtseinheit. Der beliebteste goldene Tola-Barren ist der 10 tola, das entspricht 3,75 Unzeoder 116,64 Gramm. Sein Goldreinheitsgrad beträgt normalerweise 99.9%. 10-Tola-Barren werden hauptsächlich im Nahen Osten und auf dem indischen Subkontinent gehandelt. 10-Tola-Barren sind auf zwei Arten unterscheidbar. Sie sind glatt, abgerundete Kanten und waren in der Vergangenheit eine ideale Größe für den Schmuggel, falls erforderlich. Die meisten haben keine Seriennummern.

Tael-Barren

Ein Tael ist eine chinesische Gewichtseinheit. Ein Tael in Hongkong entspricht 1,20337 Unze oder 37,429 Gramm. Der beliebteste Goldbarren ist der 5-Tael-„Keks-Barren“(6.017 Unze oder 187,15 Gramm). Sein Goldreinheitsgrad beträgt normalerweise 99%.

Baht-Gussbarren

Der Baht ist eine thailändische Gewichtseinheit. Der beliebteste Goldbarren ist der 10 Baht. Dies entspricht circa 152,44 Gramm oder 4,901 Unze. Die traditionelle Goldreinheit von einem Bahtbarren ist ungewöhnlich: 96,5%. Die Gewichte reichen von 1 Baht bis 100 Baht.

Von Banken ausgegebene Barren

Viele Banken haben gegossene Goldbarren ausgegeben, die mit ihrem eigenen Namen gekennzeichnet sind, aber von einem externen Hersteller hergestellt wurden. Schweizer Raffinerien dominieren heutzutage die Herstellung von kundenspezifischen Barren für Banken in Europa und im Nahen Osten. Zu den wichtigen Bankbarren, die international gehandelt werden, gehören Barren von folgenden Banken: Commerzbank (Deutschland), Credit Suisse (Schweiz) und UBS (Schweiz).

Komprimiert gegossene Barren

Im Jahr 2006 wurden von Zhongjin (China) ungewöhnlich gegossene Barren, die auf allen Seiten glatte, gleichmäßige Oberflächen haben, herausgegeben. Das glatte Erscheinungsbild wird erreicht indem das geschmolzene Gold beim Abkühlen in der Barrenform komprimiert wird und anschließend poliert wird. Barrengewichte: 50 Gramm, 100 gGramm, 200 Gramm, 500 Gramm und 1000 Gramm.

Basishilfsbalken

In Thailand sind Goldbarren mit den Herstellerangaben im Flachrelief noch weit verbreitet. Markierungen sind in den Boden der Barrenform geritzt und diese übertragen sich, wenn geschmolzenes Gold in die Form gegossen wird. Diese traditionelle Methode zur Markierung von Gussbarren eliminiert den Bedarf an konventionellen Markierungswerkzeuge wie Matrizen, Stempel und Hämmer. Die meisten Gewichte liegen zwischen 10 Baht und 100 Baht.

Boot Barren

Goldbarren, die als „Boote“ bezeichnet werden, sind Teil des Goldmarktes in Thailand, Hong Kong und China. Die traditionelle „Boot“-Form wurde ursprünglich für Silber verwendet.
Gewichtsspanne: 2,5 Baht bis 20 Baht (Thailand), 1 tael bis 10 tael (Hongkong), 50 Gramm bis 1000 Gramm (China).

Blockbarren

1993 stellte Hing Fung ungewöhnliche Goldbarren für den Markt in Hongkong her. Diese waren in einer „Block“-Form. Gewicht: 10 Tael.

Quadratische Gussbarren

Quadratische Gussbarren, die in der Vergangenheit in großem Umfang hergestellt wurden, werden nach wie vor auch noch heutzutage in Australien und Thailand hergestellt. AGR Matthey (Australien) stellt 1 Unzen-Gussbarren schon seit 1976 her. Lang Hong (Thailand) hingegen stellt Gussbarren in verschiedenen Gewichtsklassen her: 1, 2 und 3 Baht Barren sind seit 2005 Standard.

Runde Gussbarren

Es ist weit bekannt, dass runde Gussbarren in Australien und Thailand hergestellt werden. AGR Matthey (Australien) hat 1976 einen runden 1/2-Unzen-Barren herausgegeben. Toa
Kang (Thailand) hat 1972 runde Barren mit jeweils 1 und 3 Baht in Umlauf gebracht.

Ovale Gussbarren

Yoo Long Kim Kee ist der erste unter den weltweit bekannten Herstellern, der Standardgussbarren aus Gold in ovaler Form herstellt. Gewichte: 1, 2 und 3 Baht. Sie wurden im Jahr 2000 eingeführt.

Twin-Coin-Goldbarren

Yoo Long Kim Kee (Thailand) ist die erste bekannte Raffinerie, die dekorativ gegossene Goldbarren auf ein genaues Gewicht herstellen kann. Dies ist durch präzises Einspritzen von Gold
unter Druck in eine geschlossene Form möglich. Sie sind als „Doppelmünzbarren“ bekannt und wurden erstmals 1992 hergestellt. Gewichte: 1, 2, 4 und 5 Baht.

Yin-Yang Barren

Ishifuku (Japan) stellte zwischen 1993 und 2001 ungewöhnliche „Yin-Yang“-Goldbarren her. Das Paar innovativer nierenförmiger Balken stellt den Yen dar, welches ein religiöses Symbol ist, das die Harmonie der Gegensätze darstellt. Jeder Barren wiegt 150 Gramm.

Knochen-Goldbarren

Degussa (Brasilien) stellte 1982 eine Reihe innovativer Goldbarren in einer unkonventionelle „Knochen“-Form her. Die Barrensammlung umfasste einige 100 Gramm Barren.

Prozess und Veredlung

Damit solche Barren entstehen können, werden Tonnen von Erde durchwühlt und durchspült für ein paar Gramm Gold. Mehr zum Thema: Produktion von Gold.

Alles startet auf den Minen, dann geht es in die großen Industriehallen zur Schmelze:

So entstehen sie, Barren aus Feingold:

LBMA: Wertstabilität aus London

Wenn Du in Gold investieren willst, genauer in Goldbarren, dass wirst Du früher oder später von der LBMA hören. Die London Bullion Market Association (LBMA) ist eine Organisation, die die Großhandelsmärkte für Gold und Silber in London, England, dem Zentrum des physischen Gold und Silberhandels der Welt, beaufsichtigt. Die LBMA setzt die höchsten Standards bei der Veredelung, Dokumentation und Lagerung jedes Gold- und Silberbarrens und hält diese aufrecht.

OTC-Edelmetallmarkt – Stewart Murray erläutert, wie globale Gold- und Silberraffinerien ihren Good Delivery List-Status festlegen und aufrechterhalten, einschließlich der Überwachung, um sicherzustellen, dass sie konfliktfreies Gold verarbeiten.

Alternative: Goldmünzen als Geldanlage

Goldmünzen kaufen – Neben der Investition in Gold beziehungsweise Goldbarren mit Feingoldanteil von 999.9, setzten viele Investoren auf Goldmünzen. Welche Münzen die wertvollsten sind, wie man diese kauft und verkauft und welche spezifischen Reinheitsgrade und Gewichtsklassen es gibt, ist hier für Dich zusammen gefasst. Goldmünzen werden in mehreren verschiedenen Ein-Unzen-Formen von 1/10 Unze bis 1 Kilo geprägt; wobei Ein-Unzen-Münzen bei kleinen Unternehmen und Einzelanlegern bei weitem am beliebtesten sind. Die Münzen werden entweder im Besitz des Investors oder in Depots aufbewahrt.

Krügerrand: Goldmünze

Viele die in Gold investieren, greifen am liebsten auf Bekanntes zurück, wie so oft. Insbesondere diese Goldmünze wir aufgrund ihres Bekanntheitsgrades gern gekauft. Kein schlechter Gedanke, denn nicht nur der Kauf, auch der Verkauf des Krügerrand gestalten sich dadurch wesentlich einfacher. Der Krügerrand ist tatsächlich einer der führenden Goldanlagen weltweit. Hergestellt wird er seit 1967 in Südafrika. Wenn Du planst, Gold in Dein Portfolio aufzunehmen und denkst, dass Münzen der richtige Weg für Deine Geldanlage sind, hat der Krügerrand eine Menge zu bieten.

Weitere Barren Typen aus Gold

Neben den Top 20 Goldbarren  Arten gibt es noch weitere Barrentypen die aus Gold hergestellt wurden.

  • Doughnut-Barren
  • Tezabi Gussbarren
  • Gewickelte Barren
  • Wabenförmige Gold-Barren
  • Plattenbarren
  • Unmakierte, veredelte Gussbarren
  • Mine Doré Barren
  • Garimpo Doré Goldbarren
  • Geschmolzene Schrottbarren
  • Filet-Barren
  • Modell-Barren
  • Geprägte Gramm Barren
  • Geprägte Barren in Feinunze
  • Geprägte Barren – Tola
  • Geprägte Goldbarren – Tael
  • Geprägte Gussbarren – Baht
  • Geprägte Chi Barren
  • Geprägte Rundbarren
  • Geprägte Barren – Herausgegeben von Banken
  • Geprägte Barren – Herausgegeben von Münzstätten
  • Dekorative Gussbarren
  • Hologramm-Barren
  • Kinebars®
  • Vollfarbige Goldbarren
  • Goldbarren als Gedenktafeln
  • Hängende Barren
  • Doppelt angehängte Goldbaren
  • Koban-Barren
  • Blattgoldbarren
  • Talisman-Barren
  • Regenbogen-Barren

Fragen und Antworten: Goldbarren kaufen und verkaufen

Hier findest Du ein paar Grundlegende Fragen, mit denen Du dich vor einer Investition auseinander setzten solltest.

Wie viel kostet 1 kg Gold?

Die aktuellen Goldpreise findest Du hier. 1kg Gold kostet somit 53.550,00 Euro. Hier kommst Du zum aktuellen Goldpreis.

  • 1 Gramm:  57,17 Euro
  • 5 Gramm: 276,00 Euro
  • 10 Gramm: 544,16 Euro
  • 20 Gramm: 1.080,21 Euro
  • 1 Unze: 1.677,00 Euro
  • 100 Gramm: 5.361,63 Euro
  • 250 Gramm: 13.409,52 Euro
  • 1 Kilogramm:  53.550,00 Euro

Was sind die besten Goldbarren?

Die Barren sollten einen Feingoldgehalt von 999,9 haben. Am besten sind daher Barren mit Goldprägestempeln von Heraeus, Umicore, Valcambi oder Perth Mint. Diese Firmen haben ein Zertifikat der Londoner Bullion Market Association (LBMA) und lassen sich wieder gut verkaufen.

Wie schwer ist ein großer Goldbarren?

Ein Standardbarren Gold wiegt nominell 400 Feinunzen (rund 12,44 Kilogramm). Das zugelassene Feingewicht der goldenen Standardbarren kann jedoch zwischen 350 (rund 10 Kilogramm) und 450 (rund 13 Kilogramm) Unzen variieren

Was ist der kleinste Goldbarren?

1 Gramm Gussbarren sind bislang die kleinsten. Sie werden unter Anderem verkauft von:

  • PAMP: Goldbarren „Glücksgöttin Fortuna“
  • Perth Mint: Goldbarren „Känguru“
  • Heraeus & Argor Heraeus: Motivbarren „Following Nature“

Sollte man jetzt Gold kaufen?

Betrachtet man die Wertentwicklung von Gold, gibt es auf langfristige Sicht nur eine Richtung: Nach oben (siehe Kurs-Statistik oben). Auf Grund dessen ist und bleibt Gold eine langfristige und sichere Investition.

Ist Gold noch eine sichere Anlage?

Weil die Goldreserven weltweit begrenzt sind, behält das Edelmetall auch langfristig betrachtet einen gewissen Sachwert. Gold ist zudem seit Jahrhunderten als Zahlungsmittel akzeptiert und gilt dadurch als krisensicher. Wer Angst vor einem Währungscrash hat und das Risiko eines Totalverlustes anderer Anlagen nicht eingehen möchte, sollte einen Anteil seines Vermögens in physische Gold umwandeln.

Alternativen: Investieren in Edelmetalle

Investieren in Immobilien: Tipps

Finanzierung, Steuern, Lage, Bausubstanz, Grundstück und Gesetze, Kauf und Verkauf von Immobilien - Für den Kauf einer Immobilie brauchst Du Eigenkapital, oder etwa nicht? Wie hoch sind die Steuern, Kosten und Nebenkosten für den Kauf einer Immobilie? Was bedeutet Mietkauf und wie kann man eine Immobilie kaufen, um sie direkt wieder zu vermieten? Lohnt sich die Investition im Ballungsgebiet oder auf dem Land? Hier bekommst Du viele Antworten zum Thema Kapitalanlage Immobilie.

Kaufen und investieren

Spezielle Investments

Bewertung

Finanzierung

Steuern

Vermietung

Wertsteigerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.