Einige Leseproben aus dem Erfolgs-Buch „Reicher als die Geissens“

Hier erhältst Du einige sehr beliebte Kapitel aus dem Erfolgs-Buch „Reicher als die Geissens“.

Die Einführung – Warum die meisten Geldmaschinen kläglich scheitern…

„Warum ich dieses Buch geschrieben habe und warum es so aufgebaut ist, wie es ist

Der Titel

Du findest den Titel dieses Buches reißerisch und vielleicht unglaubwürdig? Du denkst: „Schon wieder so ein obskurer Quatsch, das funktioniert doch eh nicht“? Und du erwartest vielleicht jetzt, dass ich dir alles über Immobilien erzähle und wie man damit reich wird? Warte ab, das Buch hat sehr viel mehr Tiefgang, als du dir vorstellen kannst.

Beginnen wir mit dem größten Fehler, der alles zum Scheitern verurteilt“…

Hier geht’s zur kompletten Einführung (Vorwort).


Das Inhaltsverzeichnis – Interessieren mich die Themen in dem Buch?

TEIL 1: Mindset & wichtiges Wissen als 20 Unternehmer deines Lebens

  1.   Deine persönlichen Immobilienmöglichkeiten (Seite 23)
  2.   Macht Geld (wirklich) glücklich?  (Seite 27)
  3.   Warum dein Mindset (fast) der wichtigste Faktor ist (Seite 37)
  4.   Was ist Mut? (Seite 39)
  5.   Wie dein Verstand auswertet und welche Streiche er dir dabei spielt (Seite 43)
  6.   …

Hier geht’s zum kompletten Inhaltsverzeichnis.


Was ist Geld und warum haben die meisten keines?

Was ist der Zweck von Geld?

Nachdem ich mich intensiver mit dem Thema „Glücklichsein“ und „Follow your purpose“ beschäftigt hatte, begann ich das erste Mal, Geld richtig zu verstehen. Könnte es sein, dass Geld so eine Art Energieform ist? Eine Energieform, die es einem ermöglicht, die Projekte (Purposes) durchzuziehen, die einen glücklich machen?

Ich begann, diese These zu testen…

Hier geht’s zum kompletten Kapitel über Geld.


Macht Geld (wirklich) glücklich?

Die, die es schon „geschafft“ haben

Ich fürchte, leider nein, denn sonst wären die „Reichen und Schönen“ in Hollywood ja alle total glücklich, da sie scheinbar alles erreicht haben. Doch wie ist es tatsächlich? Aus irgendwelchen „unerfindlichen“ Gründen produzieren sie sich dann künstlich Probleme wie Drogenkonsum oder Affären und beginnen irgendwie wieder alles kaputtzumachen. Irgendetwas scheint hier doch nicht zu stimmen.

Andererseits sind Menschen ohne oder mit zu wenig Geld auch nicht gerade am Frohlocken – was sind denn dann eigentlich die genauen Faktoren? Du wirst die Antwort darauf gleich bekommen, jedoch möchte ich dir zuerst zum besseren Verständnis ein paar Beispiele aufzählen, die mich selbst sehr verblüfft haben:

Was ich von Michael Schumacher gelernt habe…

Hier geht’s zum kompletten Kapitel über Glücklichsein.


Ziele? Ziele setzen? Hör mir auf, da schlaf ich ein…

Nicht wirklich einfach umsetzbar

Als ich anfing mich mit Zielen zu beschäftigen und darüber diverse Bücher las, war ich im Ergebnis völlig durcheinander. Ich machte es, wie es in den Büchern stand, aber es funktionierte einfach nicht. Da standen Dinge wie: Ziele müssen messbar und konkret sein, aber auch einen festen Termin haben. Also machte ich es so, wie es da stand.

Aber das Ergebnis war meist, dass ich das ausgearbeitete Ziel (was?/ wie viel?/ bis wann?) nie so exakt erreichte, wie ich es definiert hatte. Nach dieser Definition hatte ich mein Ziel verfehlt. Andererseits war ich doch vorwärtsgekommen. Es war einfach nicht klar und nicht leicht anwendbar.

Das Problem…

Hier geht’s zum kompletten Kapitel über Ziele.


Hörst du lieber, als du liest?

Wunderbar, ich habe nämlich auch ein paar Hörproben aus dem Hörbuch zum Buch für dich vorbereitet. Hier findest du 4 Hörproben.